Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Italien: Der Bedarf an Wassermelonen wächst und die Preise sind gut

"In diesem Jahr erwarten wir allein in Deutschland ein Umsatzwachstum von 20%."

"Die Nachfrage nach Wassermelonen steigt seit dem Temperaturanstieg. Die Preise sind mit rund 0,40-0,50/kg gegenüber den 0,18-0,19/kg des Vorjahres eher hoch", berichtet Vincenzo Colombrino, Vorsitzender von Magna Grecia Soc. Coop. (O.P. Agorà), ein Unternehmen mit Sitz in Metaponto (Matera), das rund 300 Hektar zwischen Basilicata und Apulien bewirtschaftet.

"Unsere Saison begann vor etwa 10 Tagen, aber die Vermarktung hängt aufgrund des schlechten Wetters der letzten Monate mindestens einen Monat hinterher. Das bedeutet, dass sich auch späte Sorten verzögern werden, so dass die Lieferungen bis Ende September andauern werden. Wir vermarkten die Sorten Caravan, Melania und Nikas. Letztere ist für die Auslandsmärkte und insbesondere für Deutschland bestimmt."

"Die Qualität der italienischen Wassermelonen ist unbestritten. Metaponto und Lecce sind aufgrund ihrer hervorragenden Boden- und Wetterbedingungen ideale Gebiete für den Anbau hochwertiger Früchte. Die Exportländer der Wassermelone sind in der Reihenfolge des Datums die Türkei, Marokko, Griechenland und Italien. Obwohl die italienische Qualität nach wie vor eine Garantie für verschiedene Märkte ist, ist Spanien ein Konkurrent, wenn es um den Preis geht."

"Wir vermarkten derzeit zwischen 100 und 150 Tonnen pro Tag. Deutschland ist unser Hauptimporteur. Obwohl die Bestellungen begrenzt bleiben, ist die Einzelhandelskette unser wichtigster Vertriebskanal - wir beliefern führende Marken wie Conad, Coop, MD und andere heimischen Ketten."

"Die Märkte wählen uns nicht nur wegen unserer hohen Qualität, sondern auch wegen unserer sorgfältigen Bürsten- und Sortiertätigkeit. So werden beispielsweise Nikas-Früchte in verschiedene Kategorien eingeteilt: 3-8 kg, 8-10 kg, 10-12 kg. Sie scheinen von den deutschen Verbrauchern sehr geschätzt zu werden und tatsächlich erwarten wir in diesem Jahr allein in Deutschland ein Umsatzwachstum von 20%." 

Kontakt:
Magna Grecia Soc. Coop.
Viale padre Mario Pagano, 15 
75012 Bernalda (MT)
Tel.: (+39) 335/8310346 – 335/5824384
Email: magnagreciasoccoop@gmail.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet