Nicolas Vandenbogaerde, Top Harvest:

"Geschmack hat auf dem europäischen Markt Vorrang und Obst per Luftfracht passt da perfekt"

Das Wirtschaftsunternehmen Top Harvest wurde 2016 gegründet, aber hat jetzt sein Sortiment erheblich erweitert. „In Anbetracht unserer starken Verbindungen zum westafrikanischen Kontinent machte es für uns Sinn, afrikanische Produkte neben den belgischen Frischwaren auf dem europäischen Markt anzubieten. Um besonders zu sein, haben wir uns entschieden, nur mit Luftfracht zu arbeiten, denn die am Baum gereiften Produkte sind geschmackvoller“, sagt Nicolas Vandenbogaerde von Top Harvest.

Nicolas Vandenbogaerde und Delphine Vanhaelewyn

„Als Jungunternehmer bemerken meine Frau Delphine Vanhaelewyn und ich, dass der Healthy Lifestyle-Trend der jüngeren Bevölkerung nicht ignoriert werden kann. Neben dem Geschmackserlebnis ist auch die Geschichte hinter dem Produkt wichtig. Wir arbeiten mit lokalen Produzenten, die noch nicht das Wissen und die Erfahrung haben, um ihre eigenen Produkte zu fairen Preisen zu vermarkten“, sagt Nicolas. „Die größte Hürde innerhalb unseres Projekts ist die Organisation. Jeder weiß, dass Afrika ein Kontinent mit viel Potential ist, aber die Organisation, um dort erfolgreich zu arbeiten, bleibt eine große Herausforderung.“

Mango, Ananas und Papaya
„Wir bekommen momentan Mango, Ananas und Papaya aus Westafrika. Wegen der andauernden Dürre werden die Volumina niedriger sein als letztes Jahr, was bedeutet, dass die Preise höher sein werden. Neben Westafrika produziert auch Mexiko Avocados und Israel und Spanien werden bald beginnen. Pakistan baut auch ein paar Mangos an, aber nicht die Kent-Varietät“, fährt Nicolas fort. Der Ananasmarkt kämpft mit einer Unterversorgung. Es sind weniger Volumina von eingeflogener Ananas aus Lateinamerika verfügbar. Aber wegen des kälteren Wetters in Europa hapert es etwas am Konsum. „Die Papaya ist immer noch ein Nischenmarkt und die Volumina sind ziemlich klein. Wir sehen vor allem in Deutschland eine gesteigerte Nachfrage, aber es ist immer noch ein kleines Produkt.“

Geschmackserlebnis
„Neben den traditionellen Exoten würden wir gerne die typisch-afrikanische Avocado auf den europäischen Markt einführen. Sie ist viel größer als die bekannte Hass-Avocado und hat eine grüne Schale. Der Geschmack ist sehr gut und wir sehen definitiv Potential für diese Avocado auf dem europäischen Markt. Wie gesagt, wir suchen nach Geschmackserlebnissen, indem wir Lieferanten und Produkte auswählen und so möchten wir unseren Unternehmensnamen ehren“, sagt Nicolas abschließend.

Für mehr Informationen:
Nicolas Vandenbogaerde
Top Harvest 
Kapelleweg 9A
8700 Tielt (Schuiferskapelle) - België 
+32 (0)51 80 23 49
+32(0) 472 471813
nicolas@topharvest.be   
www.topharvest.be   
Facebook Top Harvest


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet