Frankreich: Foodconect-Startup führt die FridgeBox ein

Das französische Startup Foodconect hat gerade den ersten Outdoor-Kühlschrank designet, der es einem erlaubt, Einkäufe, während man unterwegs ist, geliefert zu bekommen. Dieser Mini-Kühlschrank kommt in zwei Modellen (50 und 100 Liter) und wird vor dem Haus installiert. Der Lieferant scannt den QR-Code der FridgeBox und bekommt einen digitalen Code, um sie zu entriegeln. Dort werden die online gekauften Lebensmittel abgestellt und der Besitzer kann sie einfach herausnehmen, wenn er oder sie nach Hause kommt.

Die FridgeBox wird mit einem Solarpanel eine Stunde vor der Lieferzeit (oder früher, je nach Außentemperatur) mit Energie versorgt, um eine Temperatur von 3,9°C zu erreichen. Sie hört auf, sobald der Besitzer die gelieferten Produkte entnommen hat. Sie kühl für etwas über 9 Stunden.

Die Bestellungen müssen über die Webseite foodconect.com gemacht werden, wo mehrere Einzelhändler in der Nähe des Käufers verzeichnet sind.

Die FridgeBox ist gegen Diebstahl gesichert, weil sie mit einer integrierten Kamera und einem Geo-Tracking-System ausgestattet ist. Außerdem wird dem Besitzer und dem Hersteller ein Alarm zugesendet, wenn jemand versucht, einzubrechen.

Die FridgeBox kann ab dem 15. April auf foodconect.com für eine Lieferung im Juli 2020 vorbestellt werden. Sie kann für 31 Euro pro Monat gemietet werden.

Quelle: rtl.fr 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet