Exsa Europe stellt naturfreundliche Traubenverpackung vor

Mit biologisch abbaubaren und kompostierbaren Tragetaschen geht Exsa Europe den nächsten Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Kette.

"Die Menge an Kunststoff, die mit frischem Obst verhandelt wird, ist uns ein Dorn im Auge. Mit der Einführung dieser umweltfreundlichen Verpackung gehen wir den nächsten Schritt, um den Einsatz von Kunststoff zu reduzieren", sagt Noud van den Broek.

"Gemeinsam mit unseren südafrikanischen Kollegen haben wir diese Verpackung entwickelt. Die Trauben werden in den neuen nachhaltigen Tragetaschen vor Ort direkt an der Quelle verpackt. Eine klare Kommunikation auf der Verpackung stellt sicher, dass der Verbraucher über die Eigenschaften des Verpackungsmaterials informiert ist", sagt Noud.

"Wir haben diese Verpackung ausgiebig getestet und werden dieses Jahr erweitern, um die Wirkung zu erhöhen. Jedes Jahr packen wir zwischen 6 und 7 Millionen Tragetaschen in Südafrika. Ziel ist es, so schnell wie möglich vollständig auf eine nachhaltige Alternative umzusteigen."

"Durch die Einführung von Heißsiegelverpackungen haben wir auch einen ersten Schritt bei den Schalenverpackungen für Trauben gemacht. Dies reduziert die Kunststoffmenge um circa 17%. Außerdem verwenden wir in unserer Umpackungsabteilung in Elshout ausschließlich R-PET-Schalen, die aus mindestens 50% recycelten PET-Verpackungen hergestellt werden. Zusammen mit unseren Anbauern und unseren Kunden drängen wir Plastik immer weiter zurück", sagt Noud abschließend. 

Für weitere Informationen:
Noud van den Broek
Exsa Europe
D’Oultremontweg 16c
5154 PD Elshout - Niederlande
Tel: +31-88 735 0004
Mob: +31-6 5136 6852
Noud.vandenBroek@exsaeurope.com
www.exsaeurope.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet