Kartoffeln: früher noch banal, heute ein Superfood

Die Kartoffel wird immer mehr zum Superfood, da sie viel Vitamin C, B6, Folsäure, Magnesium und Kalium enthält. Außerdem eignet sie sich perfekt für die FODMAP Diät, bei der Lebensmittel vermieden werden, die IBS und Darmerkrankungen hervorrufen können.

Der Ernährungswissenschaftler Joan Salge Blake von der Universität Boston sagte: "Für den Preis kann man seinen Blutdruck nicht besser senken als mit einer guten, alten Backkartoffel."

Während weiße Kartoffeln in den vergangenen Jahren nicht den besten Ruf genossen, so haben sie doch einigen dabei geholfen, sehr viel Gewicht zu verlieren. 2017 schrieb ein Australier Schlagzeilen, nachdem er 50kg verloren hatte, indem er sich ein Jahr lang ausschließlich von Kartoffeln ernährt hatte. Die Website Man Repeller aus New York sagt ebenfalls, dass die Wellness Community nun auch die Vorteile von Kartoffeln erkenne.

Laut einem Artikel auf nzherald.co.nz, hat Australian Popular Science berichtet, dass weiße Kartoffeln sehr viele wichtige Aminosäuren enthalten, die der Körper braucht, um Proteine aufzubauen, Krankheiten zu bekämpfen und Zellen zu reparieren. Wissenschaftler warnen aber auch, dass weiße Kartoffeln viele Kohlenhydrate enthalten, die den Blutzuckerspiegel nach oben treiben und den Insulinspiegel so durcheinander bringen können.

 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet