Francisco Javier Santana von Viveros Santana:

"Die Nachfrage nach Süßkartoffelpflanzen ist groß"

Der Frühling beginnt in diesem Jahr früher als im Vorjahr. Die Wetterbedingungen, mit milden Temperaturen und sonnigen Tagen, sind bereits sehr gut für die Pflanzung von Süßkartoffeln geeignet. Im vergangenen Jahr war dies aufgrund der vielen Regenfälle und der kalten Temperaturen erst ab Mitte April möglich, so Francisco Javier Santana, Manager von Viveros Santana  - Plantas de Boniatos.

„Die Nachfrage nach Süßkartoffelpflanzen ist aufgrund des steigenden Verbrauchs dieses Produkts sehr hoch. Im Januar waren bereits 95% der Süßkartoffeln aus Spanien und Portugal, den wichtigsten Lieferanten in Europa, verkauft worden. Aufgrund der widrigen Wetterbedingungen in North Carolina konnten wir in der Nebensaison nicht viele Süßkartoffeln importieren und es gibt eine Knappheit aufgrund der hohen Nachfrage“, sagt der Erzeuger.

Viveros Santana - Boniatos Plants wurde 1976 in der Region La Axarquía in Vélez Málaga gegründet und ist derzeit der größte Produzent von Süßkartoffelpflanzen in Europa. Mehr als 25 Hektar sind ausschließlich für diese Kultur bestimmt.

Das Unternehmen verfügt über die beliebtesten kommerziellen Sorten. Santana: „Bis vor sieben Jahren war die California die beliebteste Sorte unter den europäischen Anbauern, weil die Verbraucher einen süßen Geschmack bevorzugen. Heute ist die Beauregard ohne Zweifel die beliebteste Sorte. Sie macht bereits rund 80% der Ernte in Europa aus. Die Beauregard ist in der Küche sehr vielseitig und eignet sich unter anderem zum Backen und Pürieren. Außerdem eignet sich die Sorte am besten für die Lagerung.“ 

Die Familie Santana

Viveros Santana besitzt zudem die Sorten Jewel o Gergia Jet und O'Henry. Demnächst wird das Unternehmen auch das einzige Unternehmen in Europa sein, das Convington Süßkartoffelpflanzen verkauft. Seit diesem Jahr vermarkten sie auch die Sorte Pepita, eine Süßkartoffel mit violetter Schale und Fleisch, die sie selbst entwickelt haben. „Ein paar violette Sorten wurden bereits vor Jahren in den Vereinigten Staaten gewonnen, aber diese sind nicht sehr produktiv, verursachen Lagerprobleme und haben eine geringe Schädlingsresistenz. Die Nachfrage nach diesen Produkten steigt. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass violette Früchte und Gemüse aufgrund ihres hohen Antioxidansgehalts große gesundheitliche Vorteile haben.“ 

Francisco Javier Santana zufolge ist Spanien nach wie vor das wichtigste europäische Land, wenn es um den Anbau von Süßkartoffeln geht, während Portugal vor allem im Süden mit enormem Tempo wächst. Dasselbe gilt für die Niederlande, wo sowohl die Fläche als auch der Umsatz dieses Produkts in den letzten drei Jahren erheblich gestiegen sind. „In den letzten 10 Jahren haben wir gesehen, wie der Absatz von Süßkartoffelpflanzen gestiegen ist. Die Verbraucher entdecken dieses Produkt weiterhin.“ 

„Unsere Süßkartoffelpflanzen werden in ganz Europa verkauft, obwohl wir sie in geringerem Umfang auch in afrikanische und südamerikanische Länder liefern. Wir haben die Kapazität, in jedes Land der Welt zu liefern. Darüber hinaus bieten wir den Landwirten, insbesondere den Anfängern, technische Unterstützung, um sie beim Anbau von Süßkartoffeln zu unterstützen. Tatsache ist, dass der erste Anbau dieses Produkts sehr kompliziert sein kann, aber ab dem zweiten Jahr ist es bereits sehr komfortabel und einfach anzubauen.“

Für weitere Informationen:
Francisco Javier Santana
Viveros Santana – Plantas de Boniatos
Carretera de Benamargosa, SN, 
29700 Trapiche, Vélez-Málaga. España
T: +34 637 566 441
pedidos@boniatos-santana.com
www.boniatos-santana.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet