"Es ist schwierig, sich den steigenden Kartoffelpreisen anzupassen"

"Dank der niedrigen Erträge in diesem Jahr in Europa endet die Kartoffelsaison auf gemäßigte Weise", so Hervé Lecouffe von Maison Lecouffe. "Viele Produzenten hatten Verträge, es gibt nur noch sehr wenige Mengen auf dem freien Markt. Gleichzeitig ist die Nachfrage auf dem Inlandsmarkt wie gewohnt gut, die Preise sind für alle Produkttypen hoch."

Preiserhöhung
Maison Lecouffe vermarktet jährlich 20.000-25.000 Tonnen französische Kartoffeln. Sie werden in Frankreich, Spanien und Osteuropa verkauft. Zu den französischen Kunden des Unternehmens gehören große Einzel- und Großhändler. "Für unsere Kunden ist es schwierig, die Verkaufspreise zu erhöhen. Die Märkte reagieren schnell auf einen Preisanstieg, es ist schwierig, die Preise abrupt zu erhöhen. Es braucht Zeit, bis der Kunde reagiert."

Spanien will Qualitätsprodukte
Für Produkte von höchster Qualität kommt die Nachfrage vor allem von großen spanischen Einzelhändlern. In Spanien gibt es diese Produkte nicht, so dass sie schon immer viele Agata-, Caesar- und mürbe Sorten gekauft haben. Ihre Standards sind sehr hoch", erklärt Hervé. Ihm zufolge sind auch die osteuropäischen Länder an diesen Produkten interessiert.

Hervé Lecouffe, Yuliana Avsievich und Pierre-Yves Tondreau auf der Fruit Logistica

Land und Tradition
Seit rund 15 Jahren vermarktet Maison Lecouffe Kartoffeln unter der eigenen Marke "Land und Tradition". "Wir verwenden diese Marke für die gesamte Linie in Kartons zu 12,5 kg. Sie ist unseren Kunden wohl bekannt. Deren Kunden sind daran gewöhnt und wollen auch genau diese Marke."Neue Investitionen
Maison Lecouffe ist ein Familienunternehmen, das 1902 vom Urgroßvater von Hervé Lecouffe gegründet wurde. Das Unternehmen ist auf den Handel und die Verpackung von Kartoffeln spezialisiert und vermarktet auch Zwiebeln und Kartoffelsamen. Vor anderthalb Jahren hat das Unternehmen erhebliche Investitionen getätigt, um sein Verpackungszentrum zu verbessern. "Unser Ziel ist es, die Produktivität zu steigern und eine große Auswahl an Verpackungen anzubieten", erklärt Hervé. Das Unternehmen investierte auch in das Personalwesen und stellte Pierre-Yves Tondreau als Kaufmann und Mohamed Chemloul für die Qualitätsabteilung ein. Im Juni soll das Unternehmen die IFS-Zertifizierung erhalten.

Für weitere Informationen:
Maison Lecouffe
Chemin de Halage, La Crèche
59270 Bailleul
Phone: +33 (0)3 28 49 94 00
lecouffe@lecouffe.fr  
www.lecouffe.fr    


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet