Große Begeisterung für Kissabel® im deutschsprachigen Raum

Rotfleischige Apfelsorte überzeugt durch Optik und Geschmack

Erfolg für Kissabel® in Deutschland, Großbritannien, Italien und der Schweiz. Bei den Verkaufstests der Saison 2018/2019 stieß der Apfel mit dem farbigen, von rosa bis tiefrot lockenden Fruchtfleisch, der von den Partnern des internationalen Projekts IFORED erzeugt und vermarktet wird, auf äußerst positive Resonanz.

Nach den ersten positiven Tests Ende 2017 ist Kissabel® wieder in die Regale der Super- und Hypermärkte dieser vier Länder zurückgekehrt, damit die Verbraucher die geschmacklich und optisch überraschenden Sorten Rouge, Jaune und Orange kennenlernen, die mit ausschließlich natürlichen Methoden in mehr als 20 Jahren Forschung vom französischen Baumschulenkonsortium IFO entwickelt wurden.

Positives Feedback
In Deutschland stand Kissabel® im Mittelpunkt von Verkostungen in Super- und Hypermärkten, bei denen die Verbraucher ihre Meinung zu den Äpfeln abgeben konnten. Die Initiativen wurden von Elbe-Obst und Obst Vom Bodensee, Gesellschaften der gemeinsamen Vertriebsorganisation Red Apple Germany (RAG), veranstaltet. „Der größte Teil der Verbraucher, die Kissabel® probiert haben, war positiv überrascht von der roten Farbe des Fruchtfleisches - berichtet Jens Anderson der Red Apple Germany GmbH – Bei den Verkostungen haben wir die Reaktionen von 450 Verbrauchern gesammelt. Sie fanden Kissabel® innovativ, exotisch, köstlich, schön aussehend, originell und ideal für die Weihnachtszeit”.

Positive Neuheiten auch aus Italien, wo die Vermarktung von Kissabel® über das Konsortium NovaMela, dessen Mitglieder VOG, Melinda, VI.P, La Trentina und Rivoira sind, durchgeführt wird. Auch in diesem Fall wurden Verkostungen in Verkaufsstellen mit Kundenbefragung und Probieraktionen auf Events und Messen im Trentino und in der Lombardei durchgeführt, die jeweils ein optimales Feedback ernteten.Kissabel® wurde schließlich auch einem Beliebtheitstest durch ein Forschungsinstitut unterzogen. Der Anklang bei den Verbrauchern war sehr positiv, sowohl in Bezug auf die Kaufbereitschaft als auch die allgemeine Beurteilung.

Überzeugende Optik und Aroma
„Die Gründe für die optimale Aufnahme – erklärt Andrea Fedrizzi, Leiter Marketing und Kommunikation von Melinda - sind im Wesentlichen die Neuheit des roten Fruchtfleisches, das Kissabel® als innovativen, einzigartigen Apfel auszeichnet, und seine besonderen Eigenschaften, was die Nährwerte, Konsistenz, Knackigkeit und den Geschmack mit roten Fruchtakzenten anbetrifft. Auch nach dem Hineinbeißen erfüllt Kissabel® durch seine einmaligen organoleptischen Eigenschaften die hohen Erwartungen, die an diesen Apfel gestellt werden”. Für die italienischen Verbraucher hat Kissabel® ein einladendes, schönes Aussehen und einen köstlichen Geschmack. „Zusammenfassend – so Fedrizzi abschließend – lässt sich sagen, dass der Marketing-Mix sehr gut funktioniert”.

In Großbritannien erfolgt die Vermarktung über Green Yard und Worldwide Fruit. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Feedback zu den Kissabel® Äpfeln. Unsere Kunden haben sie sowohl vom Aussehen als auch vom Geschmack als sehr gut bewertet. Wir sind begeistert, was die Zukunft dieses Projekts anbetrifft”, so kommentiert Steve Maxwell, Firmenchef von Worldwide Fruit, die Ergebnisse, die die Sorten Yellow und Orange in einigen der größten Einzelhandelsbetrieben des Landes erzielt haben. Die Vermarktung fand von Oktober bis Dezember statt und ergab optimale Verkaufsergebnisse mit einer Premiumstellung für die Kissabel® Äpfel. Positives Feedback auch von den Retailern, die den „Wow-Faktor“, was die Farbe des Fruchtfleisches betrifft, und die organoleptische Qualität geschätzt haben.

Vielversprechende Lancierung
Auch in der Schweiz sind die Verkäufe gut verlaufen. „Die Retailer sind sehr daran interessiert, dieses neue Marktsegment auszubauen – so Christian Bertholet der Union-Fruits Fenaco – Wir haben Kissabel® auch auf der Messe Goûts et Terroirs präsentiert, wo er bei Verbrauchern und Gastronomie-Profis diverse positive Bewertungen erhalten hat.„ Die Schweiz wird die Erzeugung der Kissabel® Sorten weiter steigern und hat sich das Ziel von 400 Tonnen bis zum Jahr 2022 gesetzt.

Die Kissabel®-Reihe umfasst derzeit drei Sorten: Rouge mit rotem Fruchtfleisch und roter Schale; Orange mit orangefarbener Schale und rosarotem Fruchtfleisch; und Jaune mit gelber Schale und Fruchtfleisch in dezentem Rosa. Die kommerzielle Produktion wird in Frankreich, Italien, Deutschland, Großbritannien und der Schweiz im Jahr 2019 aufgenommen.

Viele IFORED-Partner werden vom 6. bis 8. Februar auf der Fruit Logistica in Berlin zu finden sein, der internationalen Messe für Frischware. 

Weitere Informationen: www.kissabel.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet