Aktuelle Übersicht über interne Logistikbewegungen mit RFID-Staplerscanner


Wo befinden sich die Gabelstapler im Lager? Welche Güter transportieren sie und wo werden sie hingestellt? Durch die automatisierte Ortungs- und Ladungskontrolle sowie die Registrierung von Routen werden Routen effizient organisiert und Unternehmen erhalten einen genauen und aktuellen Überblick über Ihre internen Logistikbewegungen.

Zur Ortung von Gabelstaplern stattet Aucxis diese mit passiven RFID aus. Die Standortbestimmung kann in Echtzeit und kontinuierlich oder nur an entscheidenden Orten erfolgen, z. B. beim Wechseln von Zonen (Bodenposition, Stellagenposition) oder beim Scannen, Auf- und Abladen usw.

Bodenetiketten werden einfach in den Boden angebracht. Diese dienen als Markierungspunkte beim Erstellen eines klaren Standortrasters. Dies erfordert keine komplexe Infrastruktur.

Der Stapler kann auch mit einer Erkennungsausrüstung zum Lesen von RFID-Tags oder Barcodes (1D / 2D) ausgestattet werden. Diese Ausrüstung gewährleistet das automatische Scannen und Registrieren der mitgeführten Gegenstände oder Ladungsträger wie Paletten, Kisten, Container. Manuelle Scanvorgänge werden vermieden.

Klicken Sie hier für ein Projektbeispiel: Veiling Zaltbommel

Für weitere Informationen:
Aucxis cvba
Zavelstraat 40
9190 Stekene, Belgien
Tel: +32 (0)3 790 17 17
Fax: +32 (0)3 790 17 18
info@aucxis.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet