Maersk-Pilotprojekt in Nordamerika: Physische Behälterinspektion

Maersk und andere Spediteure in der Branche arbeiten daran, die Sicherheit und Zuverlässigkeit in der containerisierten maritimen Lieferkette zu verbessern. Der einzige Weg, dies zu tun, besteht darin, sicherzustellen, dass die Ladungsbeschreibungen mit dem tatsächlichen Inhalt des Containers übereinstimmen und dass der Inhalt des Containers korrekt verpackt, verzurrt und gesichert ist.

Als Teil dieses Vorhabens hat Maersk kürzlich das Pilotprojekt „Physische Behälterinspektion“ in Nordamerika implementiert. Maersk führt derzeit Inspektionen für Import- und Exportfrachten in den Häfen von Newark Berth 88, Houston Bayport, Miami Pomtoc und New Orleans Ceres durch.

Die im Rahmen dieses Pilotprojekts gesammelten Daten können zur Entwicklung von Verfahren verwendet werden, die die Genauigkeit der Maersk zur Verfügung gestellten Frachtbeschreibungen besser gewährleisten und die Anwendung des Code of Practice for Packing of Cargo Transport Units (CTU-Code) verbessern. Wenn Sie weitere Informationen über den CTU-Code wünschen, besuchen Sie die International Maritime Organization (IMO).

Die zufällig ausgewählten Container werden vom NCB (National Cargo Bureau) inspiziert, und die Kosten für diese Inspektion werden von Maersk übernommen. Maersk wird sich bemühen, die Inspektionen so schnell wie möglich abzuschließen, um die Verzögerung bei der Beförderung des Containers zu verringern. Wird jedoch festgestellt, dass ein Container im Vergleich zur gegebenen Deklaration unzureichend gefüllt, verzurrt und gesichert ist oder eine unpassende Ladung enthält, kann es notwendig sein, Korrekturmaßnahmen für den Weitertransport zu ergreifen.

Ajot.com berichtet, dass Maersk durch die Durchführung dieser Containerinspektionen hofft, einen Teil des Risikos von falsch deklarierten oder falsch gefüllten Containern für alle am Umschlag und Transport von Gütern beteiligten Parteien zu beseitigen und auf eine allgemeine Verbesserung der Sicherheit und Zuverlässigkeit in der containerisierten maritimen Lieferkette hinzuarbeiten.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet