Fenchel: der Mehrwert einer korrekten Verarbeitung im Feld

"Mehr als 50 Hektar Gartenbau im Freiland können eine Herausforderung darstellen, aber sie können sehr zufriedenstellend sein, wenn sie mit Sorgfalt behandelt werden." Giuseppe Leone ist ein landwirtschaftlicher Unternehmer in Siracusa, Sizilien, wo die flachen und fruchtbaren Felder zu einem Wahrzeichen für internationale und italienische Märkte geworden sind.  

Giuseppe Leone

Die Firma Leone baut Fenchel (15 Hektar), Salat (15 Hektar) und Eisberg-Salat, grünen und weißen Blumenkohl, grüne Bohnen (10 Hektar) und neue Kartoffeln (15 Hektar) an.

Das Unternehmen verkauft seine Produkte hauptsächlich auf den Märkten Süditaliens - aber auch in Fondi, Bologna und Turin - und liefert einige Kartoffeln ins Ausland. Die Vertriebskanäle sind fast ausschließlich Großmärkte. 

Der Unternehmer fährt fort: "Ab diesem Jahr haben wir uns entschieden, uns auf die August-Fenchelsorte zu konzentrieren, da sie hervorragende Ergebnisse liefern kann. Es handelt sich um eine sehr raue Fenchelsorte, von ausgezeichneter Größe und gutem Salzanteil, die sich durch ein gesundes Wachstum auf dem Feld auszeichnet. Er kann auch dann geerntet werden, wenn er noch nicht vollständig gereift ist. So können wir die Märkte bei besonders hoher Nachfrage beliefern - wie es heute der Fall ist."

"In diesem Jahr habe ich tatsächlich zehn Tage früher geerntet, als auf Grund der hohen Nachfrage erwartet wurde und die Qualität der Produkte wurde überhaupt nicht beeinträchtigt. In der Box ist diese Sorte auch sehr ästhetisch ansprechend. Dies ist eine Folge der extremen Sorgfalt, die wir in der Verarbeitungsphase walten lassen, die vollständig im Feld durchgeführt wird."

Der Unternehmer erklärt: "Obwohl die Verarbeitung im Feld ohne Stopps im Lager erfolgt, wird das Verfahren fachgerecht durchgeführt, indem man die Fenchel rational platziert und sorgfältig einzeln auswählt. Unsere Aufmerksamkeit für diese kleinen Details erlaubt es uns, unsere Produkte 1,5-2 Euro mehr pro Karton zu kosten."

Der Landwirt kommt zu dem Schluss: "Je nach Verbreitung beinhalten die Kartons von 10 und von 12-13 kg. Wir verkaufen sowohl in Kartons als auch nach Gewicht und versuchen dabei immer, die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Wir verpacken das Endprodukt mit großem Respekt vor unseren Kunden. Aus diesem Grund ist unser Unternehmen im Laufe der Zeit zu einem Meilenstein für die Vermarktung der von uns produzierten Produkte geworden. Deshalb haben wir uns für die Realisierung einer Markenbox entschieden. Auf diese Weise können wir von potentiellen Handelspartnern sofort erkannt werden."

Information:
Azienda Agricola Leone Giuseppe 
Via Elorina, 117
96100 Siracusa - Italien
Tel.: +39 3470366106
Email: leone.giuseppe1973@gmail.com


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019