Spanien: Huelvas Beerenexport erreicht Rekordniveau

Huelvas Beerenexporte haben ein Rekordniveau erreicht. Laut Daten der Extenda-Andalusian Agency for Foreign Promotion stand der Wert der Lieferungen der Region zwischen Januar und Oktober zum ersten Mal, seit es offizielle Daten gibt (1995), bei 994 Millionen Euro, was ein Wachstum von 7,2% verglichen mit der gleichen Periode 2017 impliziert.

Diese Daten bestätigen Huelvas Position als führender Exporteur für Beeren in Andalusien, da die Provinz für 92% der Verkäufe der Region aufkommt. Das dient auch einer Stärkung von Huelvas Handelsbilanz mit einem 927 Millionen Euro Überschuss in den ersten zehn Monaten des Jahres, wie der Council of Knowledge berichtet.

Huelvas Rekordverkäufe haben es Andalusien auch ermöglicht, den Beerenverkaufsrekord in der Periode zwischen Januar und Oktober mit 1.082 Millionen Euro und einem Wachstum von 6,2% verglichen mit dem Vorjahr zu brechen. Die Region konsolidierte sich als Spaniens größter Beerenexporteur, da sie für 85% des Gesamtwerts aufkam.

In diesen ersten zehn Monaten von 2018 haben insgesamt 143 Unternehmen mit Sitz in Huelva Beeren im Ausland verkauft. 94 von ihnen (66% der Gesamtzahl) sind regelmäßige Exporteure (vier Jahre Export am Stück). Diese Firmen kommen für 96% aller Exporte auf.

Das beliebtesten Produkt sind Erdbeeren, die fast die Hälfte aller Exporte (45% des Gesamtwerts) ausmachen mit Lieferungen im Wert von 447 Millionen Euro in den ersten 10 Monaten 2018; Himbeeren mit 297 Millionen, 30% des Gesamtwerts und einem Wachstum von 14% verglichen mit der gleichen Periode 2017; und Heidelbeeren mit 158 Millionen, 15,9% und einem Anstieg von 29%.

Cranberrys liegen auf dem vierten Platz mit 52 Millionen, 5,2% und einem Anstieg von 13,1%, gefolgt von Brombeeren mit 21,6 Millionen, 2,2% des Gesamtwerts und einem 38%igem Wachstum.

Europa bleibt der Hauptmarkt für Huelvas Beeren, deren Hauptziel Deutschland ist mit 307 Millionen Euro, 31% des Gesamtwerts und einem Wachstum von 10,9% verglichen mit der gleichen Periode 2017. Andere erwähnenswerte Ziele sind Großbritannien mit 259 Millionen, 26% des Gesamtwerts und einem Anstieg von 9,5% und Frankreich mit 109 Millionen, 10,9%.

Quelle: EFE 


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet