Fünf grüne Gemüsesorten, die helfen können den Blutdruck zu senken

Bluthochdruck oder Hypertonie ist ein Zustand, bei dem der Druck des Blutes gegen die Arterienwände höher ist, als er sein sollte. Bluthochdruck ist eine der häufigsten Erkrankungen weltweit. Laut WHO sind 1,13 Milliarden Menschen von einem erhöhten Blutdruck betroffen. Die Überwachung von Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ist ein wichtiger Bestandteil des Blutdruckmanagements. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Natrium, raffiniertem Öl oder Transfetten sind nicht empfehlenswert, in einer Ernährung mit hohem Blutdruck, da sie dazu neigen, einen immensen Druck auf die Blutgefäße auszuüben, was die Durchblutung einschränkt und den Druck erhöht.

Es wird empfohlen, Obst und Gemüse zu essen, das reich an Ballaststoffen und Antioxidantien ist. Laut Experten sind grüne und Blattgemüsesorten ideale für Bluthochdruck-Patienten. Sie sind mit vielen Vitaminen undMineralien angereichert, die helfen könnten, den Anstieg des Blutdrucks zu kontrollieren.

Ndtv.com empfiehlt fünf grüne Gemüsesorten, die helfen können, den Blutdruck zu senken:

1. Spinat: Spinat ist eine ausgezeichnete Quelle für Kalium. Kalium hilft, die negativen Auswirkungen von Natrium im Körper zu kompensieren. Es hilft auch der Niere überschüssiges Natrium aus dem Körper durch Wasserlassen zu entfernen. Neben Kalium ist Spinat mit herzfreundlichen Nährstoffen wie Folsäure und Magnesium angereichert. Das Blattwunder ist auch eine gute Quelle für Lutein, das dazu beiträgt, eine Verdickung der Arterienwände zu verhindern, das ebenso das Risiko von Schlaganfällen und Bluthochdruck verringert.

2. Sellerie: Diese negativ-kalorische Nahrung ist eine gute Ergänzung zu Ihrer Bluthochdruck-Diät. Sellerie soll eine gute Quelle für Cumarin sein, das den Blutdruck senkt und den Wasserhaushalt fördert. Außerdem enthält es Antikoagulantien, die das Risiko von Blutgerinnseln und Schlaganfällen verringern und den Stresshormonspiegel senken. 

3. Kohl: Sie können Kohl in Eintöpfen hinzufügen, anbraten oder in Säfte mischen. Kohl ist ein vielseitiges Gemüse, das aus einer Vielzahl von Gründen einen Platz in Ihrer Ernährung finden sollte. Einer davon, ist die Fähigkeit, den Blutdruck zu kontrollieren. Hundert Gramm Kohl enthalten etwa 170 Gramm Kalium. Vergewissern Sie sich vor dem Kochen, dass Sie den Kohl gut gewaschen haben.

4. Römersalat: Das Salat Grundnahrungsmittel kann auch Wunder für Ihre Herzgesundheit bewirken, indem sie ihren Blutdruck kontrolliert. Neben Salaten können Sie Salatblätter auf einem belegten Brot genießen. Sie können außerdem Taco-Schalen durch Salat ersetzen. 

5. Grünkohl: Grünkohl und seine nährstoffreichen Eigenschaften haben ihn in der Welt der Gesundheit und Ernährung zu einem Favoriten gemacht. Mit 348 mg Kalium in 100 Gramm ist Grünkohl eine ideale Ergänzung der Ernährung von Menschen mit Bluthochdruck. Es hat außerdem herzfreundliche Nährstoffe und Antioxidantien wie Lutein, Omega-3-Fettsäuren und Flavonoide.


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet