Camposol: Ganzjähriges Angebot von Avocados rückt näher

Camposol ist bestrebt, seine geografische Präsenz zu erweitern, um die Versorgung mit Avocados auch außerhalb der peruanischen Saison sicherzustellen. Alibaba ernennt Camposol zu seinem strategischen Partner für Avocados und Heidelbeeren.

Camposol schloss die Saison 2018 von Hass Avocados mit einem Exportvolumen von mehr als 44.000 Tonnen ab.

Auch in diesem Jahr, wie in der Saison 2017, ist Perus führendes Agrarunternehmen Camposol der größte Exporteur von Hass Avocados im Land - und hat ehrgeizige Pläne für die Zukunft. Jorge Ramírez, CEO von Camposol: „Unser Ziel ist es, ein ganzjähriger Lieferant zu werden. Wir konzentrieren uns darauf, unser Avocadoproduktionsfenster auf außerhalb der peruanischen Saison zu erweitern, deshalb haben wir bereits ein Projekt in Kolumbien gestartet".

Die neuen Plantagen werden ab 2023 ihr volles Produktionspotenzial erreichen und das jährliche Volumen von Camposol um weitere 40.000 Tonnen erhöhen, was eine kontinuierliche Versorgung während aller Wochen des Jahres ermöglicht. Camposol folgt der gleichen Strategie für andere Produkte, mit Schwerpunkt auf Heidelbeeren und Mandarinen. Ein weiteres geografisches Gebiet, das erschlossen wird, ist Uruguay, wo das Unternehmen in diesem Jahr ca. 1.000 Hektar für den Anbau von Zitrusfrüchten erworben hat.

Seit 2014 hat sich die Anbaufläche der Hass-Avocados in Peru um 3.000 Hektar pro Jahr erhöht und erreichte bis Ende 2017 rund 25.000 Hektar. Camposol hofft, dass der Pro-Kopf-Verbrauch weiter steigen wird, nicht nur in Europa, sondern auch in den Vereinigten Staaten und Asien. Viel Potenzial sieht das Unternehmen in Japan und vor allem in China, wo seine Avocados bereits in mehreren Supermarktketten, darunter Olé, vertreten sind. Die Avocados werden auch online über Plattformen wie Alibaba angeboten, die Camposol zum strategischen Partner für Avocados und Heidelbeeren ernannt hat. „Auch im Hinblick auf die zunehmende Diversifizierung der globalen Märkte ist unser Ziel einer ganzjährigen Produktverfügbarkeit für Camposol von großer Bedeutung", sagt Jorge Ramírez.

Für weitere Informationen:
Sergio Torres
CAMPOSOL Fresh B.V.
Email: storres@camposol.eu
Tel: +31 174 - 521 016
Mobile: +31 6 - 50 616 904

 


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet