Jan Strijbos, Prins Verpakkingstechniek:

"Steigende Nachfrage nach schönen und luxuriösen Verpackungen im Gemüsesektor"

"Im gesamten Gemüsesektor, vor allem aber bei Kartoffeln, sehen wir, dass die Nachfrage nach schönen und luxuriösen Verpackungen wächst. Wir sehen, dass Belgien bei den Verpackungen vor den Niederlanden liegt. Um diesem Trend vorzugreifen, haben wir die MBG 300 bereits seit zwei Jahren. Es handelt sich dabei um eine vorgefertigte Beutelmaschine, die einen vorgeformten Sack befüllt und dann verschließt. Das Material kann Papier, Folie oder Papier-Schichtstoff mit oder ohne Perforation sein. Die Maschine ist für die Verarbeitung jeglicher Modelle und Materialien geeignet. Der Vorteil der Verwendung eines vorgeformten Beutels ist ein wesentlich besseres Endergebnis. Zudem ist die Art der Behandlung besser für die Qualität des Produkts", sagt Jan Strijbos von Prins Verpakkingstechniek.

Landung und Waage

Evo-Serie
Prins Verpakkingstechniek ist auf der Interpom Primeurs in Kortrijk vertreten und wird neben der MBG 300 auch eine Verpackungsmaschine aus der Evo-Serie vorführen. Jan: "Wir haben festgestellt, dass es aus dem Sektor eine Nachfrage nach physisch kleineren Maschinen gibt, die mit Rollfolie arbeiten. Es handelt sich um eine Maschine mit geringem Fallabstand, was für die Kartoffelverarbeitung wichtig ist. Die Evo-Serie ist eine wirtschaftliche Investition, die optimal für den Beginn kleiner Unternehmen ist. Diese Maschine ist aufgrund der Größe leichter einzustellen und eignet sich besser für kurze Durchläufe." Beide Maschinen können neben Kartoffeln auch für andere Produkte eingesetzt werden.

Vorgefertigte Beutelmaschine

Papier-Schichtstoff
Strijbos: "Neben der wachsenden Nachfrage nach schönen und luxuriösen Verpackungen sehen wir auch einen Trend bei Verpackungen aus Papier-Schichtstoff. Es ist schwierig, eine Rolle Papier-Schichtstoff in schöne Beutel zu verwandeln. Wenn man eine vorgefertigte Verpackung aus Papier hat, wird die Tasche viel schöner sein als wenn sie von einer Rolle gemacht wird. Wir sehen auch, dass umweltfreundlich begehrt ist und dass die Menschen Kunststoff mehr und mehr vermeiden. Aber die Endverbraucher sehen nicht immer die Vorteile an Kunststoff. Kunststoff kann die Haltbarkeit eines Produkts verlängern und wir wissen, dass auch eine kurze Haltbarkeit für die Umwelt schädlich ist. Eine vollständige Papierverpackung ist schwierig, besonders wenn die Kartoffeln noch etwas feucht sind. In der Verpackungsindustrie müssen wir ein gutes Gleichgewicht zwischen dem Einsatz von Materialien und der Belastung der Umwelt finden."

Prins Verpakkingstechniek liefert neben Verpackungsmaschinen auch komplette Systeme inklusive Wiegeeinrichtungen und die gesamte Technik. Jan: "Wir liefern das komplette Projektmanagement von der Dosierung bis zum Verpacken. Wenn möglich, liefern wir die Primärverpackung als ein Paket. Eine Verpackungsmaschine kommt oft mit einer Dosieranlage zusammen. Unsere Stärke ist es, das gesamte Paket anzubieten und auf die Wünsche des Kunden zuzuschneiden.

Prins Verpakkingstechniek finden Sie auf der Interpom Primeurs in Halle 1, Standnummer 138.

Für weitere Informationen:
Jan Strijbos
Prins Verpakkingstechniek
Storkstraat 35
3905 KX Veenendaal
Netherlands
+31(0) 318 565 880
jstrijbos@prinsverpakkingstechniek.nl www.prinsverpakkingstechniek.nl


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet