Rund 1.000 Anträge auf Dürrehilfe eingegangen

Trockene Felder, miese Ernte: Der heiße und lange Sommer hat vielen Landwirten in Niedersachsen schwer zugesetzt. Seit Anfang November können Bauern bei der Landwirtschaftskammer Anträge auf finanzielle Hilfe stellen - rund 1.000 haben das bereits getan. Noch sei aber unklar, ob auch alle Anträge berechtigt sind, wie eine Sprecherin des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums am Sonnabend mitteilte.

Erdbeeren im November
Eigentlich endet die Erdbeer-Zeit im Oktober. Doch in den vergangenen Tagen sind mancherorts noch immer Erdbeeren geerntet worden. Das sei derzeit noch kein Anlass zur Sorge, heißt es bei der Kammer. Wichtig für die weitere Entwicklung der Erdbeeren sei allerdings auch die Winterruhe der Pflanzen. Am besten sei es für die Pflanzen, wenn sich die Temperaturen langsam, aber stetig dem einstelligen Grad-Celsius-Bereich nähern und dort für eine Weile bleiben. "Aktuell wünschen sich die Beerenobstbauern weitere Niederschläge, denn der Boden ist bislang nur an der Oberfläche feucht geworden", sagte Hollweg.

Quelle: NDR.de


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet