Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

expoSE & expoDirekt gibt gemischtes Rahmenprogramm bekannt

Kompaktes Fachwissen: Spargeltag, Direktvermarkter- und Ausstellerforum

Aktuelles Fachwissen bieten der Spargeltag, das Direktvermarkter-Forum sowie die Vorträge auf dem Ausstellerforum (im Messeticket inbegriffen). Der 30. Spargeltag (Mittwoch, 21. November 2018, ab 13 Uhr im Messe Konferenz Center) ist für Spargelanbauer ein Pflichttermin: Referenten aus Wissenschaft, Beratung und Praxis stellen dort ihre neusten Erkenntnisse vor. Zum Spargelanbau in Spanien referiert beispielsweise Jaime Urbina Diás aus Torre de Burgo (Region Guadalajara - nahe Madrid), der den Familienbetrieb Explotaciones Agricolas Hermanos Urbina S.L., der hauptsächlich Grünspargel produziert und vermarktet.

Effektive Behandlungsmaßnahmen
In seinem Vortrag „Spargelrost – Ein alter Erreger mit neuer Bedeutung“ beschreibt Dr. Ludger Aldenhoff einen pilzlichen Erreger, der sich im Spargelanbau inzwischen in fast allen Teilen Deutschlands wieder stärker ausbreitet und zu einem plötzlichen und folgenschweren Absterben des Laubes führen kann. Mit ausreichenden Kenntnissen über die Biologie des Pilzes und effektive Behandlungsmaßnahmen kann die Gefahr des „Schönwetterpilzes“ weitgehend gebannt werden.

Weiterhin stehen die Themen Saisonarbeitskräfte, Forschungsergebnisse zur Metabolomics-basierten Herkunftsbestimmung von Spargel sowie die Ergebnisse des Landespargelsortenversuchs am Gartenbauzentrum Bayern Süd-West auf dem Programm. Veranstalter des jährlich stattfindenden Spargeltags sind das Regierungspräsidium Karlsruhe und das Landratsamt Karlsruhe.

Direktvermarkter-Forum
Das 8. Direktvermarkter-Forum, veranstaltet von der Fachzeitschrift „HOFdirekt“, befasst sich am Donnerstag, 22. November 2018, um 13 Uhr, mit dem Thema „Mobil unterwegs – Verkaufstouren und Wochenmarkt im Fokus". In den Vorträgen auf dem Ausstellerforum geht es am 21. und 22. November 2018 um aktuelle Anbauthemen wie beispielsweise Bodengesundheit durch Humusaufbau und Aminosäuredüngung, Ertragssteigerung durch professionelle Bestäubung im geschützten Anbau und Gewächshausfolien. Auch gehen Referenten auf betriebliche Aspekte wie den Betriebsvergleich 4.0, Datenschutz und Cyber-Risk-Versicherung ein.

Messeduo expoSE & expoDirekt 2018
Innovative Produkte für den Spargel- und Beerenanbau, den Freilandgemüseanbau und die landwirtschaftliche Direktvermarktung präsentieren 466 Aussteller aus 14 Nationen vom 21. bis 22. November 2018 in der Messe Karlsruhe. Auf über 25 000 Quadratmetern erstrecken sich die 23. expoSE, Europas Leitmesse für die Spargel- und Beerenproduktion, und die 8. expoDirekt, Deutschlands größte Fachmesse für landwirtschaftliche Direktvermarktung. Damit verzeichnet der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. (VSSE), Veranstalter des Messeduos, einen erneuten Ausstellerrekord (2017: 454 Aussteller). 21 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland. Mit 52 Unternehmen sind die Niederlande am stärksten vertreten, gefolgt von Anbietern aus Frankreich, Italien, der Schweiz und Polen.

Weitere Informationen unter: www.expo-se.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet