Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nicoló Sparacino, BioFruit Trading:

"Wir wollen nicht nur ein Teil der Lieferkette sein - sondern jeder Teil."

Als BioFruit Italy im Jahr 2001 gegründet wurde, war die Firma noch auf die Produktion von Zitrusfrüchten der Varietäten Navelina und Washington Navel spezialisiert. Die Firma verkaufte die Früchte damals nur auf dem einheimischen Markt durch die größte italienische Supermarktkette. Die Expansion begann mit dem Bau eines 2.000 Quadratmeter großen Packhauses, um wettbewerbsfähiger zu werden und sich besser organisieren zu können. Der erste Schritt auf den internationalen Markt war die Eröffnung einer Geschäftsstelle in Berlin im Jahr 2006. Von dort aus wird bis heute der internationale Handel organisiert. Heute ist BioFruit Trading ist spezialisiert auf den Handel mit Bio-Zitrusfrüchten aus Sizilien, sowohl aus eigenem Anbau, wie auch von Produktionspartnern.

Nicoló Sparacino, CEO von BioFruit Trading

Der CEO von BioFruit Trading, Nicoló Sparacino, erklärt: "BioFruit Deutschland ist noch ein Teil der italienischen Muttergesellschaft. Wir bieten die Washington Navel als unser Hauptprodukt. Die Zitrus werden in Ribera angebaut und unter dem Markennamen Riberella verhandelt. Außerdem haben wir eine private Marke für unseren Bio-Zitrusfrüchte, namens TerraVerde." Er erzählt weiter: "Das ist zudem die weltweit einzige Orange mit geschützter Ursprungsbezeichnung, zertifiziert durch die EU. BioFruit Trading ist der Hauptdistributor dieser Marke auf dem internationalen Markt." Neben Zitrusfrüchten hat BioFruit auch noch andere Obst- und Gemüsesorten aus Sizilien im Sortiment. Die Firma beliefert mit den Waren Supermärkte, Großhändler und Anbieter von Abokisten in verschiedenen europäischen Ländern (Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Polen, Österreich, Schweiz, Italien, Irland, England, Schweden, Tschechien).

Terra Verde Shop

Terra Verde Shop in Berlin

"Im Januar 2017 haben wir unseren sizilianischen Supermarkt Terra Verde in Berlin eröffnet. Das ist der erste und einzige Laden mit ausschließlich Produkten aus sizilianischer Herkunft in Berlin. Wir wollten das Gefühl eines Bauernmarktes vermitteln, mit frischem Obst und Gemüse, aber auch anderen Produkten, wie Öl, Pasta und Wein," so Sparacino. Das Ziel sei es dabei, den Konsumenten dabei zu helfen sich mehr mit der Herkunft der Lebensmittel auseinanderzusetzen und die Lieferkette zu verkürzen.

"Wir wollen nicht nur ein Teil der Lieferkette sein - sondern jeder Teil. Das bringt viele Vorteile: kürzere Transitzeiten, reduzierte Preise und ideale Rückverfolgbarkeit der Produkte." Ein Konzept auf welches der Betrieb sehr stolz ist: "In unserem Laden geht man nicht nur einkaufen. Es ist ein Einkaufserlebnis mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln, toller Beratung und guten Preisen. Wir importieren alles direkt aus Sizilien!" Das sei ein Konzept, dass der Geschäftsführer gerne noch weiter ausbauen würde. "Wir produzieren das Obst und Gemüse, wir verkaufen B2B als Großhändler und wir haben ein eigenes Geschäft - das ist sehr ungewöhnlich aus einer Hand."

Zukunft für sizilianische Zitrus
Der Händler sieht der anstehenden Zitrussaison sehr positiv entgegen. "Wir beginnen Ende November mit der Ernte der Navelina, die ersten Washington werden Mitte Dezember erwartet und die Saison geht bis April. Diese Saison wird gut hinsichtlich der Qualität. Es gab nicht viel Regen aber wir waren gut vorbereitet und konnten so Verluste vermeiden. unsere Wasserversorgung ist gut, und wir haben ein Bewässerungssystem, was eine gute Produktion garantiert." Ab dem 20. Oktober importiert die Firma außerdem Klementinen aus Calabrien. "Wir können unsere Zitronen fast das ganze Jahr über anbieten, abgesehen von einer kleinen Sommerpause." Ein weiteres wichtiges Bio-Produkt für BioFruit Trading sind Blutorangen.

Italiens größter Konkurrent auf dem Zitrusmarkt ist Spanien - ein Land mit einem großen Bio-Sektor. "Die Qualität der spanischen Früchte wird jedes Jahr besser, wir müssen uns also gut vorbereiten." Trotzdem glaubt Sparacino, dass es noch Platz für Wachstum gibt auf dem Markt für Bio-Zitrus aus Sizilien. "Obwohl wir etwas unter der spanischen Konkurrenz gelitten haben, sehe ich kein Limit auf dem Markt. Wir haben großes Vertrauen in die Qualität unseres Produktes."

Lager in Sizilien

Für weitere Informationen
Inh. Nicoló Sparacino

Biofruit Trading 
Handjerystrasse 48
12161 Berlin
Tel: +49 30 49805194 
export@biofruit-trading.com
www.biofruit-trading.com/


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet