Strauss Verpackungsmaschinen GmbH:

"Von der Anfrage über die Projektierung bis hin zum fertigen Produkt"

"Die neue Teilautomatisierung soll den Übergang zwischen der Spargelwaage und der nachgelagerten Verpackungseinheit optimieren. Dort wird der Spargel im Moment noch per Hand in eine Flow-Pack- Maschine eingelegt. So kann Personal eingespart werden." Die Firma Strauss Buxtehude in Niedersachsen geht so auf ein großes Problem der Erzeuger ein: der Mangel von saisonalen Arbeitskräften.

Die Strauss Verpackungsmaschinen GmbH entwickelt, konzipiert und baut Maschinen rund um die Ernte und Verarbeitung von Spargel, Äpfeln und Porree. Diesen Herbst stellen sie auf der expoSE in Karlsruhe eine neue Teilautomatisierung ihrer Verwiegeanlage SVA-17 vor. Diese Erweiterung der Maschine wird schon seit über 15 Jahren für Porree genutzt und soll nun auch im Spargelbereich die Arbeit erleichtern  – wegen der vergleichsweise empfindlichen Natur des Spargels musste die Technologie jedoch zunächst noch ausgefeilt werden.

"Bei uns kommt die gesamte Produktpallette aus einer Hand", erklärt Matthias Kinzel, der selbst schon seit 14 Jahren im Betrieb tätig ist – zunächst im technischen Support und bei der Inbetriebnahme der Maschinen und inzwischen im Vertrieb: "Von der Entwicklung, Projektierung, Programmentwicklung über die Konstruktion der Maschinen, bis hin zur Endmontage findet alles unter einem Dach statt. Die Maschinen werden bei uns im Haus montiert, eingestellt und getestet bevor sie das Werk verlassen. Auch die Installation, Inbetriebnahme und der Service werden von uns durchgeführt."

Strauss Verpackungsmaschinen auf der expoSE
"Neben der Kombinations-Spargelverwiegemaschine stellen wir auf der expoSE unsere Spargel-Sortieranlage mit Schuppenvorwäsche und diversen anderen Optionen aus. Unsere Messebesucher erhalten zudem Informationen über unsere gezogene und selbstfahrende Spargelerntehilfen und unseren GUB-Buncher, eine stand-alone Maschine die man sowohl mit der Spargelsortiermaschine wie auch mit der Waage kombinieren kann – damit werden automatisch Gummibänder oder wahlweise ElastiTAG‘s um die Bündel mit Spargeln gespannt", erklärt Kinzel das über mehrere Jahre bewährte Projekt der Firma. "Häufig werden die Gummis noch manuell auf die Spargelbunde aufgebracht. Wir haben den GUB-Buncher schon seit 14 Jahren im Programm und seitdem immer weiter entwickelt. Hauptsächlich wird diese Lösung für Spargel genutzt aber derzeit ist sie auch bei Mini-Brokkolini in Australien in Einsatz. Demnächst soll die Maschine auch in den USA für Lauchzwiebeln und Porree-Sticks genutzt werden."

Internationaler Erfolg
"Wir haben einen Kundenstamm in 25 Ländern der Welt. Dazu gehören Nord- und Südamerika, Kanada, England, viele Nachbarländer Deutschlands und bis nach Israel, Australien und sogar Südafrika." Der flexible Zuschnitt der maschinellen Lösungen speziell auf die Bedürfnisse der Kunden sei der Schlüssel zum Erfolg, erklärt Kinzel. "Wir bieten einen Service von der Anfrage über die Projektierung bis hin zum fertigen Produkt. Auch die Wartung, Pflege und Instandhaltung der Maschinen kommt aus einer Hand." Zudem lassen sich einzelne Segmente unseres Portfolios mit bereits bestehenden Produktionslinien kombinieren und erweitern. Dabei beschränkt man sich bei Strauss auch nicht auf spezielle Betriebe: "Wir beliefern alle – vom Anbauer mit beispielsweise drei Hektar bis hin zu Großbetrieben mit mehreren 100 Hektar."

Verpackungen
Was die Nachhaltigkeit angeht sieht der Experte die Stärke der Firma vor allem bei der Langlebigkeit der Maschinen. "Unsere Maschinen im Apfelbereich sind teilweise schon über dreißig Jahre im Betrieb. Im Spargelbereich ist es ähnlich, die Maschinen, die wir seit Mitte/Ende der 90er Jahre installiert haben sind bis heute in Betrieb. Die Maschinen haben eine lange Lebensdauer, was sie hinsichtlich des Materials sehr nachhaltig macht," erzählt Kinzel.

Durch seine langjährige Erfahrung beim Maschinenbauer hat er schon viele Trends bei den Verpackungen gesehen. Generell richtet man sich bei Strauss aber immer nach den Kundenwünschen. "Wenn unsere Kunden neue Anforderungen an Verpackungen haben, dann reagieren wir darauf. Wir bemühen uns immer die Maschinen anzupassen oder neue Lösungen zu liefern", so Kinzel. "In letzten Jahren war zu beobachten, dass auch bei Weißspargel öfter der GUB-Buncher eingesetzt wurde, um eine Alternative zur Kunststoffverpackung bieten zu können. Grünspargel wird zum größten Teil schon immer in Bündeln mit Gummibändern verpackt – beim Weißspargel setzt dieser Trend immer mehr durch."

Sie können die Firma Strauss am 21. Und 22. November 2018 am Stand 1/D-25 auf der Messe in Karlsruhe kennenlernen.

Für weitere Informationen:
Matthias Kinzel  
Strauss Verpackungsmaschinen GmbH
Felix-Wankel-Straße 22-24
21614 Buxtehude
Deutschland
Telefon: +49 (0)4161 74020
Email: info@strauss-pack.com
Web: www.strauss-pack.de/

 


Erscheinungsdatum :
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

x

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet