Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

FrischeSeminar „Risiken im (Außen-)Handel minimieren“ am 25. Oktober 2018 in Hamburg

Mehr finanzielle Sicherheit im internationalen Fruchtimport

Wer im internationalen Fruchthandel tätig ist, braucht professionelle Lösungen im Zahlungsverkehr und Dokumentengeschäft, um Betrug oder Zahlungsausfälle zu vermeiden. Das FrischeSeminar „Risiken im (Außen-)Handel minimieren“ widmet sich diesem wichtigen Thema schwerpunktmäßig am 25. Oktober 2018 in Hamburg. Veranstalter ist das FrischeSeminar, die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes e.V. (DFHV), in Kooperation mit der Hamburger HSH Nordbank AG.

Gemeinsam mit Referenten der HSH Nordbank und Udo Bürk von QC Consulting geht es bei der Tagesveranstaltung unter anderem um Cash- und Lieferantenmanagement, Dollar-Sicherung sowie Möglichkeiten der Ernte-Vorfinanzierung. An Best-Practice-Beispielen können die Teilnehmer ihr eigenes Risikomanagement, ihre unternehmensinternen Abläufe und Strukturen prüfen und bei Bedarf anpassen.

Das Seminar richtet sich in erster Linie an Geschäftsführer und Einkäufer aus Fruchthandelsunternehmen. Offizieller Anmeldeschluss ist der 5. Oktober 2018. Das Programm ist online erhältlich unter www.frischeseminar.de. Dort können sich Interessierte auch direkt anmelden.

Für weitere Informationen:
Susanne König
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Bergweg 6, 53225 Bonn
Tel: 0228 9114530

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet