Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Cool Port Packing Rotterdam soll Laserbeschriftungen in ganz Europa einen Boost geben

Melonen, Ingwer, Äpfel und Avocados mit Marken und Rückverfolgungscode durch eine Laserbeschriftung könnten bald in den Supermärkten in Europa auftauchen, im Anschluss an ein neues technologisches Investment von dem Total Produce-Lieferanten Cool Port Packing Rotterdam. Die Firma, Teil des Logistikgiganten Kloosterboer, arbeitet eng mit Total Produce und Kloosterboer über den gesamten Kontinent zusammen, um bei der Belieferung von Lebensmitteleinzelhändlern und anderen Absatzmärkten zu helfen.



Mit der europäischen Laserbeschriftungsfirma Laser Food glaubt Cool Port Packing Rotterdam, dass die Laserbeschriftungsanlage helfen wird, die Bedenken der Konsumenten in Bezug auf verschwenderische Verpackung anzusprechen, während die Firma und ihre Klienten substantielle Ersparnisse machen.

José Antonio Maya, technischer Spezialist bei der im Hafen von Rotterdam gelegenen Firma, sagt: „Wir hörten von der Laser Food Technologie vor circa einem Jahr und waren sehr interessiert. Momentan ist Umweltfreundlichkeit ein großes Thema, genau wie Müllreduzierung und die Entfernung von Etiketten, also haben wir unseren Hauptauftraggebern vorgeschlagen, dass die Produkte statt Etiketten eine Laserbeschriftung erhalten könnten.

„Wir kontaktierten Laser Food und sprachen darüber, welche Produkte man wie mit dem Laser beschriften könnte. Wir gaben diese Informationen an unsere Auftraggeber weiter und sie liebten die Idee. Von da an haben wir erste Tests vorgenommen und ein komplettes Laserbeschriftungssystem gekauft.“

Maya sagte, dass Cool Port Packing Rotterdam, was sich eine Verpackungs- und Lagerungsanlage für 40.000 Paletten mit Kloosterboer teilt, Laserlabel zu Melonen, Ingwer, Avocados, Mangos und Äpfel hinzufügen möchte. Cool Port Packing Rotterdam wird das Laserbeschriftungssystem benutzen, um die Markenlogos auf die Frucht anzufügen, sowie in manchen Fällen Rückverfolgungs- und GlobalGAP Codes. 

„Unser Hauptziel für uns und unsere Klienten ist es, ein Spitzenklasse-Produkt mit den niedrigsten Verpackungs- und Arbeitskosten wie nur möglich zu haben,“ sagte er.

Wie es funktioniert
Laserbeschriftung bietet eine sichere, dauerhafte Lösung, den Markennamen oder die Herkunft auf die Fruchtschale hinzuzufügen, ohne den Inhalt irgendwie zu beschädigen, erklärt Laser Food Gründer und Geschäftsführer Jaime Sanfelix. „Die Einführung der Laserbeschriftung bedeutet, dass verschwenderische, kostspielige Papierlabels und zunehmend unnötige Plastikverpackungen effektiv eliminiert werden können, was Einzelhändler und Produzenten ermöglicht, erhebliche Materialeinsparungen zu machen neben den daraus resultierenden Umweltvorteilen,“ sagte er.

Das Laserbeschriftungssystem benutzt EU genehmigte Eisenoxide und Hydroxide, um die Fruchtoberfläche mit Depigmentierung zu markieren, ohne dem Produkt zu schaden. Neben der Möglichkeit den Markennamen direkt auf der Frucht anzugeben, erlaubt die Technologie es auch Einzelhändlern, eine bessere Rückverfolgung über QR-Codes anzubieten, während trotzdem erhebliche Kosten durch die Elimination von Papierlabeln gespart werden.

Die Technologie von Laser Food ist jetzt weltweit erhältlich dank globalem Vertrieb und einem Marketingdeal mit JBT Corporation; ein Lebensmittel- und Getränkespezialist, der Laser Food den Zugang zu neuen Märkten und eine beispiellose globale Reichweite ermöglicht. Im Rahmen des Abkommens baut und vermarktet JBT, welcher in 25 Ländern präsent ist, Laser Foods Laserbeschriftungssystem auf einem globalen Level, wodurch es erhältlich – und finanziell zugänglich – wird für Fruchtproduzenten weltweit. Laser Food profitiert auch von JBTs globaler Forschung und Entwicklung, Sourcing, Produktion, Verkäufen und Servicenetz.

Firmen, die momentan Laser Foods Laserbeschriftungen auf einem europäischen Level benutzen, sind unter anderem der schwedische Lebensmitteleinzelhändler ICA, der niederländische Biofrischwarenspezialist Nature & More und der britische Einzelhändler Marks & Spencer.

Laser Food hat kürzlich eine neue Präsenz in den sozialen Medien gestartet: @JBTLaserFood bei Facebook und Twitter.

Für mehr Informationen 
Stephane Merit
Laser Food 2007, SL
Cell: +34 673 991 461
smerit@laserfood.es
www.laserfood.es


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet