Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Italien: Safran aus Trento

Ein Experiment, das gute Resultate lieferte, resultierte in einer Erhöhung der Safranzwiebeln Jahr für Jahr. Silvia Cis ist die Besitzerin von Pinabel in Val di Ledro bei Trento. Der Gardasee ist nur 15 km entfernt und trotzdem ist der Boden 700m über dem Seelevel. 


Silvia Cis mit einer Safranblume

„Ich habe vor fünf Jahren angefangen und ich pflanze auch aromatische Kräuter an. Alles besitzt die biologische Zertifikation. Ich habe über Safran nachgedacht, weil unsere Höhe sehr ähnlich der L’Aquila Provinz ist, also warum es nicht ausprobieren?“


Das Experiment glückte und jetzt ist Silvia Cis Safran sehr bekannt; sowohl Restaurants als auch Hotels verlangen es als eine lokale Spezialität. 


Safranernte

„Ich bin nach Abruzzo gegangen, um die Technik zu lernen. Ich pflanze die Zwiebel, die ich aus L’Aquila bekomme, im späten Sommer. Die Pflanzen werden bereits im späten September sichtbar und blühen vom späten Oktober bis frühen November. Ich ernte die offenen Blumen jeden Morgen,“ erklärt Silvia.


Verkaufsfertige Gläser

Mulchschichten werden benutzt, damit Wasser leicht fließen kann, da die Zwiebeln bei Wasserstagnation leiden. Mist wird als Dünger verwendet und keine Behandlungen werden benötigt. Ein Drei-Jahres-Rotationszyklus wird durchgeführt. 



„Sobald die Blumen geerntet sind, entfernen wir die Stempelfäden und trocknen sie für circa 20-24 Stunden mit einem Entfeuchter. Getrocknete Stempelfäden werden dann gewogen und ich präpariere 0,20g Gläser. Der Grammpreis liegt nie unter 20€.“ 


Getrocknete Stempel

Silvias Grundstück ist noch recht klein, aber es ist genug, um die Bedürfnisse der zahlreichen Hotels und Restaurants in der Gardasee-Gegend zu befriedigen. Neues Land und neue Schichten werden jedes Jahr vorbereitet, um die Produktion zu erhöhen.


Pflanze bereit zum Pflücken

„Ich möchte die Produktion erhöhen, um allen Nachfragen gerecht zu werden, aber das ist nicht so einfach. Da ist eine Menge Arbeit involviert und man muss sehr gut organisiert sein. Trotzdem, der Safran aus Val di Ledro wird sehr geschätzt.“

Kontakt:
Via Giacomo Cis 2
Bezzecca di Ledro (Trento) - Italien
Tel.: (+39) 349/6118386
Email: silvia.cis@hotmail.it

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet