Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Rumänien:

Erzeugergemeinschaften für Obst und Gemüse bekommen finanzielle Unterstützung

Die rumänische Regierung hat die finanzielle Unterstützung für Erzeugerorganisationen und andere genossenschaftliche Formen der Vermarktung von Gemüse und Obst bewilligt. Dieses Gesetz ist der legale Grundstein für die Bewilligung der finanziellen Hilfe, die vom European Agricultural Guarantee Fund (EAGF) zugesichert wurde, nach den Änderungen der EU-Legislation im Obst- und Gemüsesektor. Außerdem reguliert es die Zuordnungen des Ministeriums für Landwirtschaft und ländlicher Entwicklung, sowie die der Zahlungs- und Interventationsstelle für Landwirtschaft.

Die Genehmigung dieser finanziellen Unterstützung wird bei der Konsolidierung der Verbandsformen im Obst- und Gemüsesektor helfen, was wiederum die Handlungskraft von Erzeugerverbänden stimulieren soll. Eine durchgehende finanzielle Unterstützung an operationellen Programmen, eingesetzt von Erzeugergemeinschaften, sichert eine kontinuierliche und konstante Produktion. Das hilft dabei den Bedarf großer Ladenketten zu decken und erleichtert die Versorgung mit Obst und Gemüse für den Export.

Um finanzielle Unterstützung zu bekommen, müssen Begünstigte ein operationelles Programm vorlegen und genehmigt bekommen. Diese Programme müssen eine Mindestlaufzeit von 3 Jahren haben und eine Höchstlaufzeit von 5 Jahren.

Die Unterstützung der EU soll dann gleichwertig der finanziellen Beiträge der Mitglieder oder der Erzeugerorganisation sein, am limitiert auf 50% der tatsächlich übernommenen Kosten der Produzentenorganisation im Zuge des bewilligten operationellen Programmes.

Finanzielle Unterstützung für die Gemeinde ist auf 4,1% des Wertes der vermarkteten Produktion (VPC) jeder einzelnen Erzeugergenossenschaft limitiert; der Grenzwert kann je nach bestimmten Kriterien erhöht werden. Die 4,1% der VPC können auf 4,6% für Erzeugergenossenschaften und auf 4,7% für andere Marketing-Zusammenschlüsse steigen, vorausgesetzt, die Summe die über die 4,1% hinausgeht wird für Krisenprävention und Management Maßnahmen genutzt.

Erzeugerorganisationen, welche ihr operationelles Programm genehmigt bekommen haben, bevor das neue Gesetz in Kraft tritt, können sich schriftlich bis zum 01. November 2017 bewerben um ebenso von der Entscheidung zu profitieren.


Quelle: cugetliber.ro

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet