Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

7 Millionen Dollar Investition rettet südafrikanischen Zitrusproduzenten

Die Limpopo Farm in Südafrika war einst einer der größten Zitrus-produzenten auf der südlichen Hemisphäre.

Eine Finanzspritze von 7,402,427$ von einem russischen Investor hat dazu beigetragen, eine katastrophale Landrückgabe vor dem Kollaps zu retten. Zudem rettete er Hunderte von Arbeitsplätzen und lieferte eine finanzielle Rettungsleine für eine arme Gemeinschaft.

Der wachsende Erfolg ist ein Hoffnungsschimmer auf dem Gebiet der Landrückgabe in Südafrika, wo mehr als 80% des gewerblich genutzten Landes zu seinen indigenen Besitzern zurückkehrte. Seit 1994 war das Land wirtschaftlich nicht mehr aktiv und konnte ihnen keinen Lebensunterhalt mehr bieten.

Laut den Inhabern, sei Zebediela Citrus Farm in Limpopo mit der Investition nun endlich auf dem Weg zur Erholung.

Dies kommt nachdem der russische Investor - einer Firma, die als Eight Mile bekannt ist -, versuchte, die angeschlagene Einrichtung, nach einer Reihe von legalen Scharmützeln, die einen EFF-ausgerichteten Anwalt, die Gemeinde, die das Land besitzt und andere Investoren einbeziehen, zu retten.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet