Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Italien:

Hohe Qualität und niedrige Erträge für Patata della Sila IGP

Der Sommer war besonders heiß und trocken im Sila-Plateau, nach sehr wenig Regen im Winter und im Frühjahr.

Das hat für die Produzenten ein paar Probleme verursacht. Einerseits waren die Wasserressourcen knapp, da Flüsse und Seen nicht genug Wasser für die Pflanzenversorgung liefern konnten, bei Temperaturen von über 35°C. Auf der anderen Seite mussten die Unternehmen viel Geld für zusätzliche Bewässerung bezahlen.




Consorzio Produttori Patate Associati-PPAS, das über 90% des unter der Marke Patata della Sila IGP verkauften Erzeugnisses verwaltet, schätzt einen Rückgang der Produktion zwischen 15 und 20% gegenüber dem Vorjahr. Dies bedeutet, dass die Kursnotierungen gleich oder etwas höher als im Vorjahr sein sollten.



"Wie üblich wird die neue Saison Mitte September beginnen. Die Qualität ist außergewöhnlich, da das warme und trockene Wetter die Notwendigkeit anPestiziden und Trockenmasse-Gehalt überdurchschnittlich reduziert hat. Allerdings sind die Erträge aufgrund des Wetters niedriger."



Für weitere Informationen:
Albino Carli - sales director
Email: albino.carli@patateppas.it
Consorzio Produttori Patate Associati Soc. Coop. Agr.
Via del Turismo 30 - Fraz. Camigliatello Silano
87058 Spezzano della Sila (CS)
Tel.: +39 (0)984 1636301
Fax: +39 (0)984 570568
Email: info@patateppas.it
Web: www.patateppas.it

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet