Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ägyptisches Agrarunternehmen investiert in zwei Obstverpackungsstationen

Dakahlia, Unternehmen für landwirtschaftliche Entwicklung will im nächsten Jahr 90 Mio EGP in einen Verpackungsterminal investieren, um diesen neben der Station, die Anfang 2018 zu einem Selbstkostenpreis von 70 Mio EGP eröffnet werden soll und erhöht somit seine Gesamtinvestitionen auf 160 Mio EGP.

Exportdirektor Hossam Abdel Baki sagte, dass die erste Station dem Verpacken von Trauben gewidmet ist, das auf vier Feddan in Minya liegt. Diese Station hat eine Kapazität von 200 Tonnen pro Tag, während die zweite Station für das Zitrusverpacken auf einem Bereich von 8 bis 10 Feddan steht und eine Kapazität von 500 Tonnen pro Tag haben soll.

Er bemerkte, dass das Unternehmen Früchte, einschließlich Trauben, Zitrusfrüchte und Granatäpfel, neben Kartoffeln, Zwiebeln, Datteln und Rosinen exportiert. Jene Produkte werden in mehr als 30 Länder, einschließlich Russlands, Europas und die arabischen Golfstaaten exportiert. Er fügt hinzu, dass das Unternehmen zum Ziel hat, sich noch im nächsten Jahr in Nordeuropa, Kanada und den Vereinigten Staaten auszubreiten, wohin es eine kleine Zahl von Sendungen verladen hat.

Abdel Baki sagte, dass die Gesamtexporte des Unternehmens in der ersten Hälfte des aktuellen Jahres $20 Millionen erreicht haben, und bis zum Ende des Jahres $30 Millionen erreichen sollen.

1 EGP = 0.057 US-DOLLAR
1 Feddan = 4200 m2

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet