Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Polnische Bananen bis zu 3€ günstiger als im letzten Jahr

Durch das Ende der Sommerferien wird die Nachfrage nach Bananen in Polen voraussichtlich wieder steigern. Allerdings sagte Importeur Rafal Bury von Targban Sp. z. o. o., dass er sich Sorgen über ein Überangebot macht, das Berichten zufolge in den kommenden Monaten auf dem Markt sein soll.



In der Regel beginnt im September wieder eine Phase, in der die Nachfrage nach Bananen sich normalisiert. Die Preise erholen sich, lediglich unterbrochen durch größere Mengen aus Zentralamerika und Kolumbien. In diesem Jahr könnte es jedoch anders aussehen. Die Bauern in Costa Rica, Guatemala, Kolumbien, Mexiko und Nicaragua werden während der kommenden drei Monate voraussichtlich höhere Erträge erzielen, als im letzten Jahr. Auch die Ernte in Ekuador hat trotz der unvorteilhaften Wetterbedingungen nicht gelitten. Allerdings ist das Preislevel sehr gering. Auf den Philippinen gibt es ebenfalls einen Produktionsanstieg.



"Letzte Woche war der polnische Markt, genau wie einige andere osteuropäische Märkte, viel belebter, als in den anderen Sommerwochen. Die Preise sind sowohl für grüne Bananen, als auch für gelbe relativ unverändert geblieben. Allerdings gibt es eine deutlich größere Nachfrage nach grünen Bananen, vor allem auf den Nachbarmärkten. Das könnte an einem begrenzten Angebot von günstigen, gelben Bananen liegen oder auch daran, dass früher immer das Obst, das in Westeuropa niemand haben wollte, auf die osteuropäischen Märkte kam", sagte Rafal.



"Daher sieht es so aus, als würden die Preise auf dem europäischen Markt mindestens noch einige Monate oder vielleicht sogar bis zum Ende des Jahres niedrig bleiben. Die Situation sieht nicht gerade vielversprechend aus, da die Preise bereits günstiger als im Vorjahr und den beiden Jahren davor sind."

Diesen August sind die Bananenpreise pro Kiste etwa 2,50€ bis 3,00€ günstiger, als im letzten Jahr.

Für weitere Informationen: 
Rafal Bury
Targban Sp. z o.o.
Tel: +48 603111015
Email: r.bury@targban.com
www.targban.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet