Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Habe ich die richtige Sorte, Herkunft und den richtigen Lieferanten?"

Kenntnis vermeidet Enttäuschungen beim Konsumenten

Social Media, zusammen mit 'Clean Eating'- und 'Root to Shoot'-Trends haben dem Sektor für frische Kräuter einen guten Anschub gegeben. Viele Menschen werden abenteuerlustiger mit ihren Kochkünsten; die beliebte östliche und mexikanische Küche haben die Nachfrage nach frischen Kräutern im Supermarkt gesteigert. Zum Beispiel liegen die Verkäufe von frischen Kräutern im Topf in diesem Jahr auf einem Rekordhoch; Koriander, Petersilie und Basilikum sind dabei die Favoriten in Großbritannien.



Das Innovative Fresh Programm arbeitet daran, den Lieferanten und Einzelhändlern mehr Einblicke in die Welt der Kräuter zu geben, die sie verkaufen. So können sie bessere Entscheidungen treffen, was sie ihren Kunden anbieten wollen.

"Die Händler müssen sich unter anderem Fragen, ob sie die richtige Sorte, den richtigen Herkunftsort und Lieferanten haben. Was ist der Unterschied zwischen Freiland-Petersilie und Gewächshaus-Petersilie? Gibt es Verbesserungen die entlang der Versorgungskette oder im Laden gemacht werden müssen? Die Pflege im Handel und das Management des Produkts ist essenziell," mahnt Magnus Nilsson von Innovative Fresh.



"Kräuter sind hübsch anzusehen; wenn sie gut positioniert sind, ziehen die frisch aussehenden, lebendigen Farben mit viel Volumen die Kunden an. Bei der Qualität suchen Kunden nach einem starken Aroma, gutem Geschmack und recht guter Haltbarkeit. Die größte Herausforderung jedoch ist, wenn man eine Schale Basilikum kauft und der nach drei Tagen schon verwelkt," so Nilsson.

Frische Kräuter im Topf bieten den Kunden einen Mehrwert im Vergleich zu den geschnittenen und verpackten Kräutern, da normalerweise weniger weggeworfen wird. Aber auch die Haltbarkeit, der Geschmack und die Qualität sind so besser ausbalanciert.



Wenn wir die frischen Kräuter kaufen und analysieren, erkennen wir riesige Unterschiede zwischen den Läden. Bei einer Schale Basilikum variiert das Volumen zwischen 20 und 55 Gramm pro Schale. Außerdem gibt es große Unterschiede beim Geschmack - manchmal schmecken die Proben nach gar nichts," so Nilsson.

"Die Qualität der Blätter ist unser wichtigstes Parameter - die Farbe und die Balance zwischen Stängeln und Blättern. Genau so wichtig ist unsere Wertschätzung von Aromen und Geschmäckern. In unserem Labor in Schweden führen wir Tests zur Haltbarkeit durch um unseren Kunden dabei zu helfen die Besten zu werden."


Für weitere Informationen:
Magnus Nilsson
Innovative Fresh
Tel: (+46) 42 14 70 70
Email: Magnus@innovativefresh.se
www.innovativefresh.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet