Fyffes Manager teilen sich €3 Millionen Bonus bei Akquisition

Wenn die €751 Millionen Übernahme von Fyffes durch Sumitomo planmäßig verläuft, werden sich die Manager von Fyffes im nächsten Jahr einen Bonus von €3 Millionen teilen. Das ist nur einer der Anreize des Deals. Ein anderer belohnt Manager dafür, im Unternehmen zu bleiben, nachdem die Übernahme abgeschlossen ist.

Die Manager werden auch zu maximalen € 1.114 Millionen unter einem Kurzzeit-Prämienplan im nächsten Jahr berechtigt, wenn sie im Laufe das Jahres 2017 bei der Gesellschaft bleiben, und die Hälfte eines einmaligen Bonus von € 1.5 Millionen, der für einen bestimmten Teil des Personals bei der Vollziehung des Geschäfts vorgesehen worden ist. 

Das Rundschreiben in Zusammenhang mit dem Deal sagte aus, dass Aktionäre zu einer Hauptversammlung in Dublin gerufen werden, um für den Deal zu stimmen. Als Antwort auf die Übernahme und den Bonus hatte der aktuelle CEO von Fyffes, David McCann, dies zu sagen: 

“Während der Vorstand von Fyffes glaubt, dass Fyffes in einer starken Position in seiner Geschäftsentwicklung ist und weiterhin an die eigenständigen Aussichten des Unternehmens glaubt, repräsentiert die Akquisition eine attraktive Prämie von Bargeld und es kristallisiert sich das wesentliche langfristige Wertpotenzial von Fyffes von heute heraus.”

Quelle: irishtimes.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet