"Niedriger Preis und gute Qualität bieten Exportpotenzial"

"Zwiebelhandel ist zur Zeit Wohltätigkeitsarbeit"

Träge, so ist die derzeitige Situation auf dem Zwiebelmarkt laut Eric Moerdijk von der Zwiebelsortier- und Verpackungsstation Monie aus Nieuwdorp in den Niederlanden am besten zu beschreiben. "Es gibt zu wenig Absatz für die hohe Verarbeitungskapazität, die wir gemeinsam haben, dadurch kommen die Preise unter Druck zu stehen. Hierdurch entsteht einen leichte Panik. Der Ballenpreis liegt bei ca. 14 Cent, soviel in etwa hat der Vorrat auch gekostet. Dadurch kann man seine Arbeit zur Zeit mit gutem Gewissen Wohltätigkeitsarbeit nennen." 



Wie sich der Markt weiter entwickeln wird, ist Eric zufolge schwer zu sagen. "Die Nachfrage wird irgendwann wieder zunehmen, aber jetzt wo der Preis sinkt, warten alle Märkte so lange wie möglich ab." Es werden zwar Zwiebeln verkauft, die Volumen sind jedoch sehr begrenzt. Wir selbst verpacken in erster Linie für Deutschland, das Vereinigte Königreich und Übersee, das ist aber immer nur marginal."

Der Handel mit roten Zwiebeln verläuft besser. "Der Absatz ist sowieso das ganze Jahr über stabiler. Hinzu kommt, daß die Nachfrage zu den Feiertgen hin, aus bestimmten Branchen auch noch zunimmt. Über den Absatz der roten Zwiebeln klagen wir nicht, das bügelt den Rest aber auch nicht glatt." 



Mit den niedrigeren Exportzahlen der vergangenen Jahre in der zweiten Hälfte der Saison und den höheren europäischen Ertragszahlen im Hinterkopf, sollte man der Fortsetzung der Saison mit Angst und Schrecken entgegen sehen. Die heutige Situation bietet nach Ansicht von Eric aber auch verschiedene Perspektiven: "Wir verfügen über eine super Qualität. Mit diesen niedrigen Preisen werden wir für viel mehr Märkte interessant." 

Für mehr Informationen:
Monie Nieuwdorp
Hertenweg 61
4455TK Nieuwdorp
Niederlande
Tel: +31-113-612845
eric@monie.nl
www.monie.nl

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet