Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

ICA Schweden erster der Laserbeschriftung ausführt

Das Laser Branding ist Menschen in der Industrie möglicherweise nicht unbekannt, aber es ist etwas Neues für schwedische Verbraucher. ICA in Schweden hat bekannt gegeben, dass sie innerhalb der nächsten beiden Monate diese neue Form des Einbrennens auf ihren biologschen Avocados und Süßkartoffeln testen werden, zusammen mit ihren größten biologischen Lieferanten.

Peter Hägg von ICA meldet, dass er sich über das Projekt freut und denkt, dass es fantastisch mit ihrem biologischen Angebot zusammenpasst. Die Wahl, mit Avocados und Süßkartoffeln anzufangen, war eine logische, weil beides Produkte sind, die immer verpackt werden müssen, weil Aufkleber bei der holperigen Avocadohaut oder der Süßkartoffelhaut wegen des Bodenrückstands nicht haften bleiben. Neben der Einschränkung unnötiger Verpackung und der Verschwendung sind Verbraucher im Stande, nun nur das zu kaufen, was sie brauchen, was mit vorverpackten Waren nicht möglich ist.

In Schweden sind 20 % von allen Verkäufen biologisch, und Verbraucher sind sich der Verpackung bewusst, die in den letzten Jahren sehr in der Öffentlichkeit stand. 

Die Lasertechnologie kommt sogar von der schwedischen Gesellschaft JBT Foodtech, und der holländische biologische Verteiler Eosta wird die Früchte und das Gemüse vor dem Verschicken direkt zu ICA für ihre Kunden etikettieren.




Peter hat mitgeteilt, dass sie sich dafür entschieden haben, das neue Einbrennen für mindestens 3 bis 4 Monaten zu testen und sie werden später bewerten, ob sie es weiternutzen möchten, und es vielleicht auf anderen Typen von Obst und Gemüse ausbreiten. 

ICA ist damit beschäftigt, Verbraucher zu informieren, und hat herausgefunden, dass soziale Medien wie Facebook, wirklich gut geeignet sind, um die Nachricht in die Welt zu tragen. 

"Es ist immer heikel, Informationen in 1300 Filialen gleichzeitig zu bekommen, weswegen Medien wie Facebook wirklich gut funktionieren, um Kunden zu erreichen. Informationen für den Verbraucher werden auch mit den Kisten an die Filialen geliefert, die die Kunden dort lesen oder mit nach Hause nehmen können," sagte Peter.

"Es ist sehr wichtig, den Kunden mitzuteilen, was in den Filialen geschieht, und warum das Obst und Gemüse anders als der Rest aussehen. Deshalb waren wir letzte Woche in den Medien sehr aktiv, weil wir gern Verbraucher davon in Kenntnis setzen möchten, bevor sie es in der Filiale sehen, dann ist es keine Überraschung."

Wenn nach den Möglichkeiten dieser Art des Beschriftens in der Zukunft gefragt wird, denkt Peter, dass es für Gemüse wie Paprika, Auberginen und Melonen wirklich gut wäre. 



"Die Verkäufe von neuen Sorten waren in den letzten Jahren sehr groß, und wir haben versucht, im letzten Jahr kompostierbare Aufkleber für biologische Melonen zu verwenden, was leider nicht funktioniert hat, und die Aufkleber lagen am Ende überall in der Filiale. Es war herzzerreißend, zurück auf metallische Aufkleber für biologische Produkte umschalten zu müssen. Wir sind jedoch jetzt vorsichtig und würden gern warten und zuerst sehen, wie das Einbrennen von den Kunden angenommen wird." sagte Peter.

Zusammen mit der Verminderung an Verpackung hilft das Laserbeschriften immer, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, und ist für biologische Verbraucher wirtschaftlicher. 

"Diese Art der Beschriftung hat positive Punkte; Sie reduzieren das Plastik und anderes Verpackungsmaterial, es gibt keinen Kleber, keine Farbe wird hinzugefügt, es ist besser für die Umwelt und es ist sicherer, da die Aufkleber nicht abfallen können. Wenn man das Produkt genießt, braucht man die Lasereinbrennung nicht abzuschälen," endet Peter.


Für mehr Informationen:
Peter Hägg
ICA
Tel: +46 (0)10 422 5252
Email: PeterHagg@ica.se
icagruppen.se

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet