Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

EU:

Gesamtproduktion Trauben wird 3.5 Prozent abnehmen

Die europäische Traubenproduktion wird in der Saison 2016-2017, laut den aktuellsten Schätzungen des US Ministeriums für Agrarkultur (USDA), voraussichtlich zurückgehen.

Um genau zu sein, wird die Produktion der 28 Mitgliedsstaaten der EU um 3.5% und somit auf 1.693.930 Tonnen abnehmen. In der Saison 2015-2016 waren es 1.756.224 Tonnen. Die Saison gilt trotzdem in jedem Fall als eine gute Saison, wenn man bedenkt, dass die Produktion noch immer deutlich höher sein wird, als die 1.638.239 Tonnen der 2014-2015 Saison. Die EU bleibt, dem Bericht zufolge, weltweit führend in der Traubenproduktion, wobei Italien, Griechenland und Spanien fast 93% der Gesamtproduktion ausmachen.

Von den drei größten Traubenproduzenten, wird es den größten Rückgang mit 6.9% voraussichtlich in Griechenland geben. Das Land wird etwa 290.000 Tonnen produzieren, wobei es in der Zeit von 2015 bis 2016 311.491 Tonnen produziert hatte. Der Rückgang lässt sich vor allem durch die Dürre auf Kreta und die starken Regenfällen in Korinth begründen.

In Italien wird es, wegen der Wetterbedingungen während der Aussaat im Frühling, voraussichtlich einen 4.3%tigen Rückgang geben. Dahingegen wird die spanische Traubenproduktion, Daten des spanischen Ministeriums für Agrarkultur zufolge, in der Saison 2016-2017 um 3.8% steigen.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass es unter den 28 EU Mitgliedsstaaten den höchsten Rückgang von 17.4%, voraussichtlich in Bulgarien geben wird.

Quelle: ypaithros.gr

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet