Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nachfragemarkt Rosenkohl

Auch verarbeitende Industrie ist auf der Suche nach Rosenkohl

Menno Molenaar von Van Oers United aus Heinenoord/Niederlande sieht, daß das Angebot von Rosenkohl im Allgemeinen 25% niedriger liegt. "Von voreiligen oder unüberlegten Reaktionen kann man noch nicht reden aber wir wurden diese Woche von einen Rosenkohl verabeitenden Industriebetrieb angerufen mit dem wir noch nie Geschäfte gemacht haben. Auf dem industriellen Markt gibt es also auch Defizite." 


"Die Zukunft liegt in den Händen der Jugend, in der unseres Produzenten J. Bos uit Pierhil", sagt Menno

Die Preise haben im Gegensatz zum vorigen Jahr mit 0,80 bis 1,00 Euro ein hohes Niveau. "Noch höhere Preise schließen wir nicht aus. Die lokale Saison für Rosenkohl läuft erst Ende Februar aus, erst dann können wir zurückblicken. Wir haben noch eine enorm wichtige Zeit und viele Möglichkeiten in Voraussicht", erwartet Menno. 

Bei Van Oers United ist zu spüren, daß der Markt fragend ist. "Das ist angenehm, denn letztes Jahr hatten wir einen Angebotsmarkt und dieses Jahr haben wir einen Nachfragemarkt." Die Fläche von Rosenkohl nimmt ab, vor allem bei den kleineren Produzenten. Die Partner, die von Van Oers United beliefert werden, Großhändler, Einzelhändler, Wiederverkäufer, Gemüseschneidereien, merken wenig von der Verminderung. "Wir haben genügend Produzenten, die es zudem immer professioneller angehen. Das ist eine gute Entwicklung", sagt Menno abschliessend. 

Für mehr Informationen:

Van Oers United
Menno Molenaar
Zomerlandseweg 1
3274 LX Heinenoord
Niederlande
T : +31 880 644501
M: +31 6 532 52 597
F: + 31 186 608 051

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet