Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Camposol

Umweltprojekt mit Preis für unternehmerische Kreativität ausgezeichnet

Das Agroindustrieunternehmen Camposol erhielt den ersten Preis in der Kategorie “Umweltschutz” bei dem von der peruanischen Hochschule UPC (Universidad Peruana de Ciencias Aplicadas) organisierten Wettbewerb für Unternehmerische Kreativität 2016, mit dem seit zwei Jahrzehnten die bedeutendsten Innovationen von Privatunternehmen und öffentlichen Institutionen Perus prämiiert werden.



Der Preis für unternehmerische Kreativität wird in zweiundzwanzig Kategorien verliehen, darunter: "Gesellschaftliches Engagement", "Umweltschutz", "Technologie- und Informatikentwicklung", "Ausbildung", "Nationale öffentliche Verwaltung", "Interaktive Medien". Die UPC organisiert die Preisvergabe in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender Canal N, der Zeitung El Comercio und dem Nachrichtenportal RPP Noticias.

Das Siegerprojekt von Camposol mit dem Titel “Nutzung von Wasserhyazinthen für die Aufbereitung von Industrieabwasser bei CAMPOSOL S.A. im Bezirk Chao, Provinz Virú / La Libertad“ dient der Entfernung von Schadstoffen aus Abwässern. Neben den geringen Installations- und Wartungskosten besteht ein weiterer Vorteil in den positiven Auswirkungen auf die Umwelt. Dazu zählen u.a.: beträchtliche Reduzierung der Geruchsbelästigung und des Ausstoßes an Treibhausgasen, Verhinderung der Ausbreitung von Schädlingen, Vorbeugung gegen Schadstoffbelastung und Wiederverwendung des aufbereiteten Wassers zur Bewässerung von Grünflächen.

Betriebsleiter Jesús Arasti Barrios bestätigte, die Funktionsweise dieses Projekts sei hocheffizient im Vergleich zu herkömmlichen Prozessen, denn allein durch die Nutzung von Wasserpflanzen gelingt die Entfernung von Schadstoffen aus dem Wasser und die Stabilisierung von Parametern wie pH-Wert, Öl und Fett, BSB5 , CSB und Schwebstoffgehalt.

“Die Ergebnisse der Abwasserbehandlung übertreffen mit Leichtigkeit die Anforderungen der nationalen Normen bezüglich der Wasserqualität für die Wiederverwendung zur Bewässerung von Grünflächen”, erklärte er.

Außerdem wies er darauf hin, dass die Abwasserreinigung mithilfe von Wasserpflanzen für Camposol eine geschätzte Ersparnis von 2,5 Millionen USD bei den Installationskosten bedeutet. Bei der Wartung können innerhalb von 10 Jahren etwa 22,5 Millionen USD gespart werden, denn im Gegensatz zum konventionellen Prozess werden bei dieser Methode keine chemischen Produkte für die Entfernung von organischer Materie und die Stabilisierung der Wasserqualitätsparameter benötigt.

“Dieses Aufbereitungssystem ist 100% praktikabel und nachhaltig. Es bietet sich als nachahmenswerte Alternative für verschiedene Unternehmen an, die bislang noch kein geeignetes System für die Reinigung ihrer Abwässer eingeführt haben“, schloss Jesús Arasti.

In dem Bestreben, einer der weltweit führenden Anbieter von gesunden Lebensmitteln zu sein, setzt Camposol auf ständige Innovation als einzigen Weg, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Aus diesem Grund bricht das Unternehmen mit den herkömmlichen Vorstellungen und nutzt in vollem Umfang eine Eigenschaft, die seine Mitarbeiter auszeichnet: die Kreativität.

Für weitere Informationen:

CAMPOSOL S.A.
Francesca Carnesella
Av. El Derby 250, Urb. El Derby de Monterrico
Santiago del Surco - Lima
Peru
Tel: +51-1- 634 41 00
E-Mail: fcarnesella@camposol.com.pe
www.camposol.com.pe

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet