Empfang bei Saint-Charles

Ein Kundenempfang wurde vom 20. bis 23. November 2016 durch Saint-Charles organisiert. Es wurde von den Gründungsmitgliedern der Gruppe gesponsert.



Das Käuferteam bestand aus einem irischen Importeur, einem deutschen Großhändler, einem deutschen Importeur, einem slowenischen Importeur für die Balkanländer und zwei polnischen Käufern.



Diese begeisterten und ehrgeizigen Käufer wollten die Stärken und den Wert des Territoriums und der Plattform von Saint-Charles in Bezug auf die Produktion, dem Marketing, dem Transport und der Logistik von frischem Obst und Gemüse entdecken.



Während zwei von ihnen bereits einige der Unternehmen auf der Plattform kannten, war es eine echte Entdeckung für die anderen, die während dieser 3 Tage im Herzen des Produktions- und internationalen Handelsunternehmen der Pyrénées-Orientales und dem Osten der Region Okzitanien eintauchen konnten.



Ihre diversifizierten Interessen und Profile ermöglichten eine sehr gute Austauschqualität und alle besuchten Unternehmen konnten ihr Know-how einbringen und verschiedene Käufer anziehen. Von der deutschen Firma, die vorwiegend an Discounter, an den Düsseldorfer Großhandel, der die Läden und Märkte beliefert, verteilt, oder die beiden Käufer aus Polen, deren Aufgabe es ist, 1070 Läden zu beliefern und dem slowenischen Importeur, der u.a. bereits in Holland, Ägypten und Griechenland gekauft hatte und schließlich eine Bestellung vor dem Ende der Reise erteilte - alle schienen zufrieden mit dem Besuch zu sein. 



Cyril Gornes, Direktor von Saint-Charles Export, hatte ein intensives Programm mit 20 Terminen zusammengestellt. Die Treffen fanden in den Betrieben und in Bauernhöfen statt.

Es wurden folgende Besuche durchgeführt:
  • Saint-Charles internationale Handelsgesellschaften, die sich vor allem auf spanische und marokkanische Herkunft spezialisieren
  • Transport- und Logistikunternehmen,
  • Französische Salat- und Steinobstproduzenten mit einem Besuch in Gewächshäusern und Packstationen,
  • Französische Apfel- und Birnenproduzenten, die von der Marke Pink Lady genehmigt wurden.
  • Ein vielfältiges Forschungs- und Handelszentrum für Aprikosen.
  • Eine internationale Handelsfirma, deren Angebot sich auf korsische und tunesische Produkte konzentriert.



Die Käufer hatten Zugang zu einem äußerst vielfältigen Produktangebot, die sich von Zitrusfrüchten über Datteln und Tomaten bis hin zu Transportlösungen erstreckten.



Für weitere Informationen:
Anne Florin
Saint Charles International
BP 35 010-66 030 Perpignan Cedex
Frankreich
Tel: +33 (0)4 68 54 66 40
Fax: +33 (0)4 68 54 51 04
communication@saintcharlesinternational.fr
www.saintcharlesinternational.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet