Hilfe für polnische Kohlproduzenten dringend notwendig

Der Vorstand des National Council of Agricultural Chambers unterstützt die Bitte des Agricultural Chamber der Region Lodz, die am 5. Oktober 2016 dem Minister des Rural Development zugestellt wurde, um dringend Hilfe für Kohlbauern zu gewähren.

Hilfe für Frucht- und Gemüsebauern wurde von der Agricultural Market Agency, mit der Genehmigung des Council of Ministers am 5.September 2016 genehmigt. Die Durchführung von weiteren vorübergehenden Stützungsmaßnahmen für Hersteller von bestimmten Obst und Gemüsen, wurde in Zusammenhang mit der Fortsetzung des Verbots für Importe aus der Europäischen Union in die russische Föderation durchgeführt (Dz. U. von 2016. pos. 1523). Allerdings wurde der Kohl nicht in dieses Programm miteinbezogen.

Inzwischen ist die Situation auf dem Gemüsemarkt sehr schwierig geworden. Hersteller haben riesige Schwierigkeiten, ihr Gemüse zu verkaufen. Desweiteren konnten die erzielten Preise oft die Produktionskosten nicht decken. In der Region Lodz zum Beispiel, erhalten Bauern 0.10 Zloty (0.02 Euro) für 1 Kilogramm Kohl.

Deshalb wurde die Regierung aufgefordert, die Subventionen im Rahmen der CAPs Stützungsregelung für Hersteller von Obst und Gemüse ebenso für den Kohl zu decken, oder auch andere Arten der Hilfe zu starten.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet