Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Südafrikanische Zitrusproduzenten SIZA zertifiziert

Südafrikanische Fruchtexporteure (SAFE) haben ihre Handelsmöglichkeiten auf globalen Märkten, mit mehreren internationalen Farmtreffen gestärkt, die ethischen Standard Erfolgsmethoden für Arbeit ausgerichtet sind.

Eine unabhängige Kontrolle hat ergeben, dass das Skilderkrans Zitrusanwesen von SAFE, in der Nähe von Hoedspruit in Limpopo, den ethischen Arbeitsnormen entspricht, die von der Sustainability Initiative of South Africa (SIZA) entworfen wurden.



Die SIZA-Zertifizierung wurde mit den besten Verhaltensvorschriften abgestimmt und wurde von der Global Social Compliance Programme (GSCP) eingeführt.

Wir sind sehr erfreut, dass Skilderkrans mit einem allgemeinen SIZA-Risikograd mit einer sehr guten Note und ''mit keinen kritischen oder größeren nichteinhaltenden Themen'' zertifiziert wurde.'', sagte SAFE Marketingmanager Wibo van den Ende.

''Unsere Glückwünsche gehen an die Betriebsleiter und Arbeiter des Betriebes, die letztendlich für die schwere Arbeit, die die SIZA- Zertifizierung fordert, verantwortlich sind.''

Die Kontrollen sind nun für alle SAFE Zitronenfarmen mit geplanten Kontrollen im November für alle SAFE Weintraubenfarmen vollständig.

Mit einem Anbau von 1460 Hektaren Zitronen und Tafeltrauben auf 10 Farmen in Südafrika, exportiert SAFE in die Europäischen Union, nach Skandinavien, den Nahen Osten und Fernen Osten.



Skilderkrans wurde im März 2013 Teil der SAFE Familie. Sie ließen sich auf ein intensives Entwicklungsprogramm (102ha), infrastrukturelle Verbesserungen und Verbesserungen für die Bewässerung ein. Die angebauten Hektare, die laut besten Anbaumethoden und Verfahren ausgeführt wurden, produzieren nun Exportqualität früher Zitronen, der Valencias und der Grapefruits. Skilderkrans bietet Arbeit an 55 Menschen und etwa 100 Saisonarbeiter.

''Wir haben sehr hart gearbeitet, um gute Arbeitsbeziehungen aufzubauen. Desweiteren sind wir erfreut, diese SIZA-Zertifizierung erhalten zu haben'', sagte die Skilderkrans Senior-Vizepräsidentin Hilary Weyers.

Zusätzlich, um für die SIZA-Zertifizierung belohnt zu werden, bestand Skilderkrans Anfang des Jahres, erfolgreich die jährliche Prüfung der Einhaltung von GlobalGAP (Good Agricultural Practice) Standards.

Weyers sagte, dass durch den Bau von Unterkünften für alleinstehende Männern und Frauen, Skilderkrans auf der Farm eine weitere wesentliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen machen würde. Verheiratete Arbeiter leben in nahegelegenen Städten.

Weitere Anlagen auf dem Anwesen beinhalten regelmäßige Besuche einer mobilen Klinik. Vor Ort beinhalten sie HIV/Aids Untersuchungen und Unterstützungsprogramme. Skilderkrans besitzt ein Ausbildungszentrum. Mindestens 12 Menschen, die als Handarbeiter auf der Farm begonnen haben, sind jetzt in leitenden Aufsichts- oder Betriebspositionen.

Besuchen Sie gerne die Seite www.safe.co.za, um mehr Informationen zu erhalten.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet