Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

BelOrta bekommt 40 Prozent Anteil in belgischem Steinobst

Es ist entschieden. Erzeuger der Versteigerung Haspengouw bekamen diesen Monat die Zeit, um eine Entscheidung zu treffen und mehr als 100 Erzeuger wählten, um sich bei BelOrta anzuschließen. "Wir haben getan, was wir tun mussten. Ich freue mich, dass wir diesen Produzenten einen Ausweg bieten konnten", erzählt Filip Fontaine von BelOrta. "Die Produzenten, die zu BelOrta kommen, sind genau die familiären Typen, die dies wertschätzen und genau deswegen zu uns passen. Wir haben Ihnen auch vollständige Freiheit in ihrer Wahl gelassen. Jeder, der bei BelOrta angeschlossen ist, ist es freiwillig." Für BelOrta bedeutet der Anschluss der neuen Erzeuger eine Umsatzsteigerung von 7 bis 9 Prozent."



Out of the blue

Die 'Operation' ist noch lange nicht vorbei. "Nun kommt der praktische Teil, der noch eine große Herausforderung darstellt. Aber wir sind schon zufrieden, dass es bisher so erg erfolgreich verlaufen ist. Wir sind der lebende Beweis einer Versteigerung, die 'out of the blue' auf eine flexibele Art und Weise sehr vielen Erzeugern in Not helfen konnte. Unsere Tochter-Genossenschaft hatte es schwer. Die Zielsetzung von BelOrta ist es, um belgisches Obst und Gemüse strukturiert und konzentriert anzubieten. Wir hatten also eigentlich keine Wahl und haben die Verantwortung auf uns genommen."

BelOrta
Erzeuger von BelOrta reagierten positiv auf den Zutritt der Haspengouwse Produzenten. "Einige müssen ihren Weg innerhalb von BelOrta noch finden, aber sie gehören nun zu demselben Club und haben dasselbe Ziel. Wir sprechen nicht gern über Ex-Haspengouw-Produzenten. In Kürze sind die Baumobstproduzenten zu 100% BelOrta."

Beinahe 40 Prozent Anteil im belgischen Baumobst
Momentan wird berechnet, wie hoch der gesamte Anteil und die Fläche Baumobst wird. "Wir schätzen, dass wir diese Saison insgesamt 140 Mio Kilo Baumobst ernten werden", so Filip. Die gesamte Anfuhr von Baumobst in der Saison 2014/2015 der LAVA Versteigerung war beinahe 376 Mio Kilo. BelOrta erwartet diese Saison 140 Mio Kilo Angebot, das wäre ein Marktanteil von 40 Prozent. Das Volumen ist groß, aber Filip findet, dass das Angebot in Belgien noch konzentrierter sein könnte. "In der Obstregion von Limburg herrscht immer noch zu viel Chaos. Jedoch sind wir zufrieden, dass wir bereits einen großen Schritt machen konnten, durch diese Zusammenfügung des belgischen Baumobstes."

Für weitere Informationen:
BelOrta
Filip Fontaine
Mechelsesteenweg 120
2860 Sint-Katelijne-Waver
Belgien
T +32 (0)15 511 111

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet