Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Bio-Anbau ist fünfmal so viel Arbeit... aber es lohnt sich"

Der Anbau von Bio-Gemüse ist fünfmal so viel Arbeit, wie der Anbau von herkömmlichem Gemüse. Dazu kommt, dass man auf jedes Detail achten, weit im Voraus planen und im Team zusammen arbeiten muss. Das sagte der führende Bio-Bauer Nick Taylor.

Nick, der zurzeit zusammen mit anderen Bauern und Produzenten im Land den Bio September feiert, sagt, dass sich die zusätzliche Arbeit auszahlt, weil es darum geht gesunde, nährhafte und leckere Karotten für den Kunden von heute zu produzieren.

Nick leitet ein Famlienunternehmen in Shropshire. Seine Familie betreit seit Jahrhunderten Landwirtschaft in der Region, doch es zur Jahrhundertwende hin entschieden sie sich, auf Bio umzusteigen. Sie begannen mit Schweinen und fingen dann auch mit Gemüse an. Jetzt sind sie landesweit einer der größten Produzenten von Bio-Karotten, -Pastinaken und -Kartoffeln.


Ihre Karotten werden an den Gemüseproduzenten Produce World geliefert, der ein sehr wichtiger Anbieter von Bio-Gemüse für die großten Einzelhändler in Großbritannien ist.

Nick sagt: "Die alte Idee von dreckigem, missratenem Biogemüse trifft nicht im entferntesten auf die Karotten und Pastinaken zu, die wir anbauen. Wir stecken so viel Arbeit in ihren Anbau, dass sie von einer Top-Qualität sein müssen, wenn sie den Betrieb verlassen, damit es sich für uns lohnt.


"Wir haben die aktuelle Ernte sieben bis acht Jahre im Voraus geplant, weil wir unsere Karotten abwechselnd mit anderen Gemüsesorten anbauen. Wir arbeiten daran, dass der Boden für diese Zeit perfekt ist. Wir müssen das Unkraut minimieren und sicher gehen, dass es so wenig Krankheiten wie möglich gibt. Der Zeitpunkt, zu dem wir Karotten anbauen, ist perfekt gewählt.

"Letzten Endes produzieren wir Karotten mit einer erstklassigen Qualität, ohne dass wir Pestizide einsetzen müssen. Neuste Studien der Newcastel University haben ergeben, dass Bio-Obst und -Gemüse besser für die Gesundheit ist. Deswegen wissen wir, dass unsere Karotten gesund und nährreich sind und viele Leute denken außerdem, dass sie besser schmecken."

Produce World Joint Managing Director Matt Starbuck sagte: "Als einer der führenden Bio-Gemüse Spezialisten sehen wir den Bio-September als die Schlüsselkampagne um mehr Verbraucher in den Sektor zu bringen. Wir wissen, dass die Erwartungen von Bio-Käufern höher sind, als die des Durchschnittsverbrauchers. Das betrifft sowohl die Qualität, als auch das Umweltbewusstsein. Nick und andere Bauern arbeiten hart daran, um genau diese beiden Aspekte im Bio-Angebot zu unterstützen."

Für weitere Informationen, besuchen Sie www.produceworld.co.uk.
 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet