Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Geringere Sanddornernte erwartet

Im größten Sanddorn-Anbaugebiet Mecklenburg-Vorpommerns rund um Ludwigslust steht die Ernte unmittelbar bevor.

Die Geschäftsführerin der Sanddorn Storchennest GmbH, Silvia Hinrichs, erwartet dieses Jahr ein eher durchschnittliches Ergebnis von 65 bis 70 Tonnen.

Im Vorjahr seien 80 Tonnen der leuchtend orangefarbenen, vitaminreichen Beeren von den dornigen Sträuchern geholt worden, sagte Hinrichs der Deutschen Presse-Agentur.

Zwei Gründe gebe es für die erwartete geringere Menge: Zum einen werde von einer etwas kleineren Fläche als im vergangenen Jahr geerntet. Zum anderen sei während der Zeit der Befruchtung das Wetter nicht optimal gewesen.

Die Sanddorn Storchennest GmbH bewirtschaftet nach eigenen Angaben 117 Hektar nach Öko-Standards. Das entspricht mehr als der Hälfte der Anbaufläche im Nordosten und gut einem Siebtel aller Sanddorn-Felder Deutschlands.

Quelle: www.proplanta.de

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet