Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Polnische Gemüse-Erzeuger profitieren von Hagelstürmen in den Niederlanden

Die Hagelstürme, die die Niederlande im Juni getroffen haben, verursachten großen Schäden an Paprikaschoten und Gurken. Es hat den polnischen Exporteuren neue Chancen gegeben.




''Die Knappheit an Paprikaschoten hat dazu geführt, dass sie diesen Sommer sehr beliebt sind. Wir sehen deshalb eine zunehmende Nachfrage nach polnischen Ausfuhrprodukten. Die Ausfuhrvolumen haben zugenommen, es ist aber zu früh das richtig einschätzen zu können. Ich erwarte eine Wachstumsrate der Ausfuhr von etwa 30 bis 40 Prozent. Wir richten uns normalerweise auf den einheimischen Markt und schicken einen kleinen Teil der Paprikas ins Ausland, aber diese Saison ist es genau umgekehrt.'' teilte Jan Nowakowski von Genesis Fresh uns mit.



Genesis Fresh hat vor dem Boykott viel nach Russland geschickt, aber in den letzten Jahren sind die Niederlande, Deutschland und Frankreich die Hauptmärkte, mit einigen Lieferungen an Osteuropa ab diesem Jahr.





Die Paprikaschoten werden in Folienhäuser angebaut, wie in Spanien.

''Wir benutzen niederländisches Saatgut, das sich für den Gewächshaus- und Freilandanbau eignet. Das Saatgut ist die Kalifornische Blocksorte, und die Qualität ist sehr gut. Das gemäßigte Wetter war diese Saison einzigartig, nicht zu heiß, nicht zu kalt, das Wetter war sehr gut für die Produktion der Paprikaschoten. Die Bedingungen waren besser als im Vorjahr, als es in Polen sehr trocken war,'' sagte Jan Nowakowski.

Gelbe Bohnen vs. grüne Bohnen

Die Stangenbohnenproduktion ist gut in Gang für Genesis Fresh, mit der Produktion von beide grünen und gelben Bohnen. Die Saison startet früh im Frühling und geht im Sommer weiter. In Europa hat die Nachfrage nach grünen Bohnen zugenommen. Sie macht jetzt 10 bis 15 Prozent der gesamten Produktion der Firma aus.



Das größte Volumen der in Polen produzierten Bohnen sind gelbe Bohnen, sie werden hauptsächlich für den einheimischen Markt angebaut.




"Es ist ein empfindliches Produkt, das ist beim Transport manchmal problematisch. Obwohl wir die gelben Bohnen nicht in großen Mengen erzeugen, ist die Qualität gut und haben wir die Möglichkeit die Bohnen zusammen mit anderen Gemüsearten in anderen Ländern zu verschiffen, vorausgesetzt die Preise gut sind. Wir haben Interesse bemerkt, trotzdem ist die Gemüsesorte was die Produktion und den Konsum betrifft weniger umfangreich."


Für weitere Informationen:
Jan Nowakowski
Genesis Fresh
Tel: + 48 22 378 34 05
Fax: + 48 22 378 34 66
Email: info@genesisfresh.com
www.genesisfresh.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet