Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

DFHV FrischeSeminar

Qualität beim Warenein- und -ausgang kontrollieren und sichern

Obst und Gemüse, die in Fruchthandelsunternehmen ankommen, müssen so schnell wie möglich kontrolliert und weiter gehandelt werden. Wie sieht eine effektive Qualitätssicherung aus? Wie lassen sich die Ergebnisse reproduzieren und wie werden sie dokumentiert? Welche Bedingungen müssen bei Transport und Lagerung entlang der Vermarktungskette eingehalten werden? Welche Temperaturen sollten eingehalten werden? Und nicht zuletzt: Was regeln die Vermarktungsnormen? Um diese Themen geht es im praxisorientierten Spezialisten-Seminar zur Qualitäts- und Wareneingangskontrolle am 16. Februar 2016 in Bonn.

Das eintägige Grundlagen-Seminar richtet sich in erster Linie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fruchtbranche aus Warenein- und ausgang, Lager, Qualitätskontrolle und -sicherung, Einkauf und Verkauf. Referenten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung mit umfassenden Erfahrungen in der Qualitätskontrolle von Obst und Gemüse garantieren den Praxisbezug. Anmeldeschluss ist der 2. Februar 2016. Maximal 14 Personen können an der Fortbildung teilnehmen. Damit ist sichergestellt, dass auch individuelle Fragen aus dem Teilnehmerkreis beantwortet werden können.

Das Seminar findet in Kooperation mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg statt. Daher erhalten alle Teilnehmer eine IHK-Teilnahmebescheinigung. Mehr Informationen finden Interessierte unter www.frischeseminar.de.Dort ist auch die Online-Anmeldung möglich.

Quelle: DFHV

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet