Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Deutscher Blumenkohl lange verfügbar

„Die Nachfrage nach Blumenkohl ist zurzeit recht stabil“, erklärt ein deutscher Großhändler, „Auch die Warenverfügbarkeit ist durchaus gegeben.“ So hatte die milde Witterung der letzten Wochen einen positiven Effekt auf die deutsche Ernte. „Durch die wärmeren Temperaturen konnten viele Erzeuger ihre Erträge bis jetzt hinaus zögern“, so der Experte.



Sensible Preise
„Damit hatte kaum einer gerechnet“, schildert der Händler, „Blumenkohl ist generell recht preissensibel. Ist die Ware knapp, steigen umgehend die Preise. Haben wir reichlich Ware, sinken sie – da ist die genaue Entwicklung der kommenden Wochen schwer auszurechnen.“ So mussten die Händler ihre Preise durch die größere Verfügbarkeit zuletzt wieder senken.

Konsum
Vor allem in den Sommermonaten ist die Nachfrage nach Blumenkohl recht groß, erklärt der Händler. „Im Allgemeinen können wir uns aber über den Konsum nicht beschweren. In Deutschland ist der Blumenkohl ein sehr beliebtes Gemüse. In anderen europäischen Ländern sinkt der Konsum von Jahr zu Jahr.“

Ware aus dem Süden
„Jetzt da die Temperaturen kühler werden, wird sich die Verfügbarkeit deutscher Offerten merklich einschränken“, so der Gemüsefachmann, „Demnächst erwarten wir frische Ware aus dem Mittelmeerraum. Doch dort ist die Verfügbarkeit noch nicht allzu groß.“


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet