Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Rewe: "Zukunft von Kaiser's Tengelmann beginnt mit einem 'Nein'"

"Nach meiner festen Überzeugung gibt es für Kaiser’s Tengelmann tatsächlich eine gute Zukunftsperspektive. Diese positive Zukunft beginnt mit einem ‚Nein‘ des Bundeswirtschaftsministers zum Fusionsantrag von Edeka und Kaiser’s Tengelmann. Dann könnte, wie von der Monopolkommission empfohlen, der Verkaufsprozess neu aufgerollt werden", mit diesem Statement äußerte sich der Vorstandsvorsitzende der Rewe Group Alain Caparros bei der gestrigen Anhörung zum Ministererlaubnisverfahren in Berlin.



Er begründete seine Aussage damit, dass eine Erteilung einer Ministererlaubnis einer Zerschlagung von Kaiser's Tengelmann bedeuten würde. Daher müsse der Antrag abgelehnt werden. Die Drohung der Zerschlagung von Kaiser's Tengelmann durch Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub käme ohnehin einem Erpressungsversuch gleich.

In der Anhörung erneuerte Caparros das Angebot der Rewe Group, das Geschäft von Kaiser’s Tengelmann vollständig zu übernehmen. Dabei würden alle Arbeitsplätze gesichert und erhalten bleiben.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet