Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Pfirsiche meist angebaute Frucht

Spanien: Mandeln haben größte Anbaufläche

Pfirsiche waren mit 931,067 Tonnen die am meiste produzierte Frucht in Spanien 2014, während Mandeln die größere Hektarfläche beanspruchten (527.058). Diese Zahlen hat das Ministerium für Landwirtschaft, Lebensmittel und Umwelt (Magrama) in seiner statistischen Studie bekannt gegeben „Landwirtschaftliche Produktionen 2014“, die den Vorgaben (EC) No 543/2009 des Europäischen Parlaments und des Rats vom 18. Juni 2009. Das Ziel der Vorgabe ist es, einen gemeinschaftlichen Rahmen zu schaffen für die systematische Verarbeitung von Gemeindestatistiken, die für die Landwirtschaft und landwirtschaftliche Produkte genutzt werden. 

Im letzten Jahr war die zweitgrößte Obstproduktionsmenge Nektarinen (642,573 Tonnen), gefolgt von Äpfeln (620,824 Tonnen), Tafeloliven (434,813 t), Birnen (429,547 t), Bananen (365 268 t), Tafeltrauben (241,768 t), Mandeln (195,704 t), Maronen (161,358 t) und Kirschen (111,822 t).

Die größten dauerhaften Ackerflächen in 2014 waren hinter Mandeln Zitrusfrüchte (302,462 Hektar), von denen 147,424 für Orangen bestimmt waren, 113,206 für Mandarinen, 76,445 für Satsumas und 38.718 für Zitronen und Limetten. 

164.377 Hektar der Olivenhaine waren für die Produktion von Tafeloliven bestimmt. Danach waren 50.747 Hektar für Pfirsiche, Nektarinen 35.450 Hektar, Makronen 31,157 ha; Kirschen, 25,594 ha; Pfirsiche, 23,640 ha; Aprikosen, 18,451 ha, und Pflaumen 17,003 ha.

Die Früchte mit den kleinsten Anbauflächen sind Stachelbeeren (6 ha), Sauerkirschen (49 ha), Kiwis (1,469 ha), Himbeeren (1,485 ha), Trauben für die Rosinenproduktion (1,689 ha) und Grapefruit (1,862 ha).

Die geringsten Produktionsmengen waren Stachelbeeren (10 Tonnen), Sauerkirschen (278 Tonnen), Trauben für die Rosinenproduktion (1,398 t), Haselnüsse (13,542 t), Himbeeren (14,307 t), Walnüsse (15,594 t) und Kiwis (20,881 t).


Quelle: agroinformación.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet