Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Sakata: Rote Beete, Frühlingszwiebeln, Kohl und Brokkoli

Letzte Woche organisierte Sakata "Demo-Tage" für ihren Außenanbau und trotz der harten Wetterbedingungen gab es genug Qualitätsprodukte auf dem Feld zu entdecken. Von roten Beeten über Frühlingszwiebeln bis hin zu Brokkoli.


 
"Kugelrund, gut gelagert und in wunderschönen, tiefen Farben," so beschreut Pieter Vermeulen de Cardeal eine der Rote Beete Sorten. Weltweit sind Rote Beete ziemlich groß, aber die Niederlande liegen zurück, "Es ist ein gesundes Produkt. Sie nennen es Super-Food und durch seine Farbe wird es zu einem noch attraktiveren Gemüse. Es gibt viele Möglichkeiten mit diesem Gemüse," sagt Pieter Vermeulen, während er zur "Golden Eye" läuft. Diese goldene Beete Sorte eröffnet einen ziemlich neuen Markt. "Die gelbe Beede ist sowohl für die Händler als auch die Bauern attraktiv. Also ist es schlau, darauf auf effektive Weise zu reagieren." Die farbenfrohe Beete Kollektion wird mit der rot-weißen "Chogia" vervollständigt, "Eine helle, wunderschöne Beete Sorte. Sie sollte nicht in Würfel geschnitten werden, sondern stattdessen in dünne Scheiben. Denn so bleiben die bunten Streifen bestehen und man kann etwas lustiges damit machen."



Totem war jahrelang sehr wichtig für die Frühlingszwiebelbranche. Obwohl die Hauptsorte unersetzbar scheint, zeigen die neuen Kreuzungen, dass noch immer viel interessantes auf dem Markt passiert, "Die Yoda Sorte ist etwas schneller und kommt schneller auf den Markt. Das macht es uns möglich, die Saison zu beenden. Länder wie der Senegal sind auch empfänglicher, "sagt Vermeulen. So geht es mit den meisten Markteinführungen: Die neuen Sorten reagieren auf die lokalen Bedingungen, "Wie können Verbesserungen am Anfang und Ende der Saison vornehmen. Und es sind Kreuzungen, also ist die Resistenz der Pflanzen gut. Außerdem ist es niemals gut, immer nur auf eine Sorte zu setzen." Ein weiteres, zu erwähnendes Produkt, dass sich nun im zweiten Jahr der Probezeit befindet, ist BO 11263F1.



Vermeulen macht seinen dritten Stopp am Feld in Zwaagdijk-Oost, den Niederlanden, beim Chinesischen Kohl, "Wir bringen einige wunderschöne Sorten auf den Markt. Die Kiseki Sorte ist für den Sommer und Herbst, aber auch für die Lagerung ein wahrer Durchbruch. Sie ist resitent vor Kohlherni und kann die Hitze gut überstehen. Außerdem hat sie eine schöne Farbe."
 


Fakt des Tages: Das untere Stück von weißem Rettich hat einen sehr starken Geschmack, aber in der Mitte des oberen Teils ist er sehr süß, "Wir werden bald drei neue Sorten haben," sagt Vermeulen. Er probiert eine "Sweetball", eine Mai Rübe, die wie Rettich verkauft werden kann. "Ein neues Projekt, das von Bauern und Supermärkten begonnen wurde." Es gibt auch viele interessante Mangold Sorten. Vermeulen sucht nach Bauern, die diese ausprobieren wollen.



Kürbisse können bei allen Wetterbedingungen wachsen. Das ist der Grund, warum Sakta trotz der Hitze und schwerer Regenfälle, wunderschöne "Butternuts" hat. Das Unternehmen hat eine große "Butternurt" Konferenz organisiert, bei der die europäischen Entwicklungen diskutiert werden sollen, "Die Größe ist gut und sehr einheitlich. Das Gemüse ist gesund und hat eine lange Haltbarkeit." Auch der Kronprinz wird mit einbezogen, "Er hat einen guten Geschmack, auch wenn er nicht danach aussieht."
 


Das beste kommt zum Schluss, was wäre ein Besuch bei Sakata ohne Brokkoli? "Wir dürfen den Brokkoli nicht verpassen", sagt Vermeulen. Vor dem Frühling und Herbst wurden zwei neue Sorten präsentiert. Die "Triton" Sorte wächst schneller als "Iron Man" und machte sich gut beim Probelauf, den die Bauern durchgeführt haben. Es gibt viel Nachfrage nach diesem Produkt.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet