Chinesische Inspektoren bewerten polnische Äpfel

Polen empfing eine Delegation bestehend aus Experten des chinesischen Generalbüros für Qualitätsüberwachung, Inspektion und Quarantäne. Sie trafen sich mit Regierungsbeamten, Wissenschaftlern, der Handelsindustrie und den Anbauern um die Möglichkeit zubewerten, ob polnische Äpfel in den chinesischen Markt eingeführt werden dürfen, berichtete Puls Biznesu.

Miroslaw Maliszewski, Präsident des polnischen Obstanbauer Verbandes, erklärte, dass die chinesischen Importeure eie Zeit lang von den polnischen Äpfeln angezogen wurden. Die Inspektoren besuchten die Obstplantagen während der Ernte, kosteten von den Früchten und zeigten angeblich sehr viel Interesse. Einige Unternehmen sollen bereits eine einmalige Bestellung von 500 Tonnen getätigt haben.



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet