Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Forderungen bleiben stabil - Italienische Birnen dominieren

Der Handel war geprägt von den italienischen Importen. Neben Williams Christ herrschten Abate Fetel und Santa Maria vor. Hervorragende Partien frei jeglicher Mängel wurden flott umgeschlagen und konnten zu fast unveränderten Bewertungen abgegeben werden. Auf Basis der verdichteten Bereitstellung etablierten sich bei Standardofferten öfters Vergünstigungen.


Durchschnittspreise deutscher Birnen Quelle: BLE

Für Boscs Flaschenbirne musste man zuweilen etwas mehr bezahlen als in der Vorwoche. Deutschland baute seine Präsenz mittels verstärkter Zuflüsse von Williams Christ, Conference und vor allem von Alexander Lukas aus. Bei bedarfsgerechten Zuführungen konnten die Forderungen zum Teil stabil gehalten werden; sie sackten aber häufiger marginal ab. Niederländische Ergänzungen im angestiegenen Umfang mit Conference und spärlich mit Gellert wurden zu konstanten oder abgesenkten Kursen veräußert.


Preise italienischer Birnen Quelle: BLE


Birnen aus Europa im Jahr 2015 (Größer: hier klicken) Quelle: BLE

Türkische Santa Maria punkteten meist mit ansprechender Güte, sodass man kaum einen Grund hatte, die Preise zu modifizieren. Und wenn doch, so tendierten diese erkennbar nach oben.


Mehr Informationen und Statistiken finden Sie hier:
BLE Marktbericht KW 39/2015


Quelle: BLE

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet