Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Italien: Origine Group investiert in rote Kiwis

Origine Group hat sich selbst offiziell zum ersten Mal während der Macfrut 2015 eingeführt, wo die Gruppe ihre Ziele und Prioritäten ihren Operatoren, Technikern und Käufern erklärte.

Präsident Ilenio Bastoni (unten), Hauptgeschäftsführer Alberto Garbuglia und Koordinator Federico Milanese haben beschrieben, wie diese strategische Allianz zwischen neun unternehmen (Afe, Apofruit, FruttaC2, Granfrutta Zani, Kiwi Uno, OP Kiwi Sole, Pempacorer, Salvi-Unacoa und Spreafico) funktionieren wird.



"Wir haben uns entschieden, uns zusammenzuschließen, um dem internationalen Markt mit einer einzigen Marke beizutreten und die Verkaufsbüros zu koordinieren. Eine bessere Effizienz bedeutet nicht nur, Kosten zu kürzen, sondern auch, mit dem Erreichen neuer Länder besseren Profit für Produzenten zu garantieren."

Im Moment arbeitet die Unternehmensgruppe mit Birnen und Kiwis (100, beziehungsweise 20 Tausend Tonnen), aber das Ziel ist es, auch mit anderen Produkten zu handeln.




Garbuglia bestand auch auf die Notwendigkeit, neue Märkte zu betreten, indem sie andere Produkte benutzen, die helfen können, wieder andere einzuführen - neue Sorten können Konsumenten beeindrucken, sowohl auf traditionellen als auch unentdeckten Märkten.

"Das ist, weshalb wir die Rechte für eine neue rotfleischige Kiwi (HFR 18) erworben haben, welche sehr süß ist."


Produziert von Vivai Zanzi, wird die HFR 18 von Origine Group produziert und vermarktet..

Die ersten 20 Hektar werden 2016 bepflanzt, aber das Ziel ist, 400 zu erreichen und möglicherweise sogar 800-1,000 Hektar zu bepflanzen.

Die Kiwi-Marke ist momentan registriert, während die für Birnen momentan entwickelt wird.
Die Entwicklung für fremde Märkte wird auch durch die Teilnahme bei Messen, so wie die WOP 2015, PMA, Fruit Logistica und Asia Fruit Logistica unterstützt.

"Wir haben schon an einigen Messen in Asien teilgenommen und Freundschaften mit dem Erzeugnis-Export in China gegründet. Es ist eine ziemliche Herausforderung, aber mit hoch qualitativen Produkten zu handeln hilft sehr dabei", fügte Milanese hinzu.



 
Vize-Minister Andrea Oliviero nahm auch an der Eröffnung der Macfrut 2015 teil und kommentierte, indem er sagte, dass "so eine Zusammenarbeit große Courage demonstriert. das ist genau die Straße, die wir nehmen müssen, um wettbewerbsfähig zu sein und uns auf dem Stand zu halten." 



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet