Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Speisekartoffeln KW 38/15

Etwas geringere Zufuhren - Forderungen bleiben meist stabil

Das reichliche, oft unveränderte Angebot entsprach meist einer zufriedenstellenden Nachfrage. Zuweilen kamen regeninduzierte Ernteeinschränkungen zum Tragen, was die Zufuhren verringerte. Die Bewertungen blieben daher in den meisten Fällen unverändert stabil. In Köln fehlte es dem Geschäft jedoch an Schwung. Daraufhin sollten Vergünstigungen den Absatz beschleunigen.



In Berlin herrschte eine gewisse Überversorgung. Die Händler waren gezwungen, die Preise zu reduzieren, wenn sie die Ware schnellstmöglich verkaufen wollten. In München wurden nur vereinzelte Chargen billiger abgegeben. Sehr selten etablierzen sich verschiedentlich mengenbedingt an den unteren Spannengrenzen der Kurse leichte Anhebungen.


Mehr Informationen finden Sie hier:
BLE Marktbericht 38/15

Quelle: BLE

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet